Ubisoft hat in diesem Jahr ein großes Spieleangebot parat. Neben einem neuen Assassin's Creed, Far Cry und The Crew wird es auch noch South Park und viele DLCs für bereits veröffentlichte Spiele geben. Ob diese Spiele aber auch für die Nintendo Switch erscheinen werden, ist noch nicht ganz geklärt. Der Grund: Ubisoft will die Stellung als größter Third-Party-Entwickler für die neue Hardware einheimsen und könnte diese Zugpferde gebrauchen.

Ubisoft - Will führender Entwickler für die Nintendo Switch werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUbisoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Ubisoft will die Nintendo Switch mit vielen Spielen befeuern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wie wir bereits seit einiger Zeit vermitteln, wollen wir großartige Spiele für die Nintendo Switch abliefern", heißt es in einem Quartalsbericht des Unternehmens. "Der Launch der Plattform verlief unglaublich gut und wir glauben, dass die Switch das Potenzial hat, ein großes Publikum für sich zu gewinnen. Wie ihr wisst, war Ubisoft in den letzten zehn Jahren der führende Third-Party-Publisher auf Nintendo-Konsolen. Und diese Position wollen wir weiter beibehalten."

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Mehr Nachschub für die Switch

Die E3 wird sicherlich einige neue Infos zu den Nintendo-Switch-Spielen bringen. Laut Ubisoft CFO Alain Martinez gibt es bislang ein unangekündigtes Spiel für die neue Hardware. Zu diesem gesellen sich dann noch Just Dance plus ein bis zwei andere Spiele aus dem aktuellen Line-Up. Wir sind gespannt, welche der großen Reihen auch für die Nintendo Switch veröffentlicht werden sollen.