Es gibt derzeit wohl keinen besseren Snowboarder als den 19-jährigen Shaun White. Das hat er auch beim olympischen Wettbewerb in Turin gezeigt und verdient die Goldmedaille gewonnen. Nun hat Ubisoft mitgeteilt, dass man mit dem Olympiasieger und sechsfachen Goldmedaillengewinner der X Games eine langfristige Vereinbarung geschlossen hat, die die Produktion von Videospielen zum Ziel hat. Allerdings wird nicht vor 2007 mit der Veröffentlichung gerechnet.

" Ich freue mich darauf, mit Ubisoft an der Entwicklung eines Videospiels zu arbeiten, das den Nervenkitzel von Snowboarding wie kein anderes Spiel einfängt", so der Athlet. " Ich bin ein großer Fan von Ubisoft-Spielen wie z. B. Prince of Persia. Daher finde ich es sehr aufregend, die Aspekte, die ich an Snowboarding und Computerspielen mag, zu etwas zu kombinieren, was jedem Spaß machen wird."

Auch Ubisoft zeigt sich von der Zusammenarbeit schon jetzt begeistert: " Ubisoft ist sehr gespannt darauf, an einem Videospiel zu arbeiten, dass von einem der heutigen Topathleten des Actionsports inspiriert wird", sagt Christian Salomon, Direktor of Worldwide Licensing. " Da Snowboarding immer populärer wird, freut sich Ubisoft, die bahnbrechende Innovation und hohe Qualität des Gameplay zu zeigen, für die wir schon in anderen Genres bekannt sind."