Erst vor wenigen Tagen verkündete Ubisoft Serverarbeiten für diese Woche, so dass es zu Ausfällen von einigen Spielen kommen könnte. Das hat natürlich etwas mit Ubisofts umstrittenen DRM-System zu tun, bei dem die Spiele nur funktionieren, wenn eine permanente Verbindung zum Internet besteht.

Ubisoft - Servermigration sorgt aktuell für Probleme bei zahlreichen Spielen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUbisoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Derzeit können einige Ubisoft-Spiele nicht gespielt werden - das DRM-System bockt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Serverumzug zu einem Fremdanbieter scheint aber heute nicht ganz so gut zu klappen, wie es sich Ubisoft vorgestellt hatte. In den Ubisoft-Foren klagen vermehrt Spieler über Nicht-Spielbarkeit von Titeln, die von dem Umzug nicht betroffen sind bzw. bei denen Ubisoft eine Downtime ausgeschlossen hat.

Darunter etwa auch die beiden aktuelleren Spiele Driver: San Francisco und Anno 2070. Die sind laut einigen Usern nicht mehr spielbar bzw. können sich nicht mit den Servern verbinden. Ubisoft reagierte bereits über Twitter und entschuldigte sich für diesen Ausfall. Man sei schon dabei, sich um dieses Problem zu kümmern - bis wann es spätestens behoben wird und was der Grund dafür ist, nannte man aber nicht.

Ubisoft verspricht aber, über Twitter Neuigkeiten zu den Wartungsarbeiten zu veröffentlichen. Aktuell geht man davon aus, dass Uplay spätestens Donnerstagvormittag wieder im vollen Umfang laufen wird.