Auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo wird Ubisoft fünf Spiele präsentieren. Und keines davon wird für die Wii U erscheinen. Auch für den 3DS hat Ubisoft nichts in petto.

Ubisoft - Präsentiert 5 Spiele auf der E3 2014, kein einziges Spiel für Wii U / 3DS

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 8/141/14
Watch Dogs wird der vorerst letzte Ubisoft-Titel für die Wii U sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der letzten E3-Messe 2013 hatte Ubisoft noch einige Titel im Gepäck, die der französische Publisher auch für Nintendos angeschlagene Wii U veröffentlichte. Doch in diesem Jahr hat Ubisoft keinen einzigen Titel mehr für die Wii U parat. Auch der 3DS wird mit keinem Titel bedacht. Dabei präsentiert Ubisoft auf der E3 2014 fünf Spiele, die es wirklich in sich haben:

  • Assassin's Creed: Unity: Der erste richtige Next-Gen-Titel der 'Assassin's Creed'-Reihe. Erscheint für PS4, Xbox One und PC.
  • Tom Clancy's The Division: Ubisofts ambitionierter Mix aus MMORPG und Third-Person-Shooter. Erscheint für PS4, Xbox One und PC.
  • Far Cry 4: Obwohl der nächste Ableger der 'Far Cry'-Reihe neben PS4, Xbox One und PC auch für PS3 und Xbox 360 erscheinen soll, lässt Ubisoft hier die Wii U außen vor.
  • The Crew: The Crew soll das größte MMORPG-Rennspiel überhaupt werden. Mit Dimensionen, wie man sie selbst in Open-World-Spielen noch nicht gesehen hat. Erscheint für PS4, Xbox One und PC.
  • Valiant Hearts: The Great War: Warum Ubisofts Puzzle-Adventure nicht für die Wii U erscheint, ist rätselhaft. Kommt das SPiel doch neben PS4, Xbox One und PC auch für die PS3 und die Xbox 360 heraus.

Es sieht so aus, als habe mit Ubisoft nun auch der letzte Publisher das sinkende Schiff verlassen. Ubisoft zeigte sich in der Vergangenheit öfter als großer Unterstützer Nintendos. Doch die enttäuschenden Verkaufszahlen der Konsole und auch der Spiele der Third-Party-Hersteller haben wohl auch bei Ubisoft nun für Resignation gesorgt.

Das letzte Spiel, das noch für die Wii U erscheinen soll, ist bislang Watch Dogs, das ab dem 27. Mai für PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360 und PC erhältlich sein wird. Die Version für die Wii U lässt wie so oft mal wieder auf sich warten und soll angeblich irgendwann im Herbst diesen Jahres erscheinen. Ob das tatsächlich geschehen wird, bleibt abzuwarten. Auch Aliens: Colonial Marines hätte für die Wii U erscheinen soll. Wie man weiß, ist es nie geschehen. Sega hat klammheimlich den Stecker gezogen und das Wii-U-Projekt sang- und klanglos in die ewigen Jagdgründe geschickt.

Noch im August letzten Jahres gab sich Ubisofts Executive Director Alain Corre zuversichtlich was die Wii U und auch die Unterstützung seitens Ubisoft anging. Vor allem in Nintendos Marken sah er eine Möglichkeit für den Erfolg der Wii U. "Es gibt viele Millionen Leute, die Fans von Nintendos Marken sind. [...] Es existieren so viele großartige Franchises, die die Leute noch immer zum Träumen bringen. Ich denke, diese Marken bleiben uns erhalten", so Corre.

Ob Nintendos eigene Spiele wie Mario Kart 8, das noch am 30. Mai erscheinen soll, und Super Smash Bros. das Ruder noch rumreißen können, wird sich zeigen müssen.