Ubisoft wird in ein Entwicklerstudio in den Vereinigten Arabischen Emiraten veröffentlichen, das in den nächsten fünf Jahren über 100 neue Arbeitsplätze schaffen soll.

Ubisoft - Neues Studio wird in Abu Dhabi eröffnet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 8/121/12
Ubisoft geht neue Wege
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Abu Dhabi wird das neue Studio entstehen, in Zusammenarbeit mit twofour54 entsteht, einer Initiative der Regierung, um ein arabisches Medien- und Unterhaltungsnetzwerk für den Mittleren Osten und Nordafrika auf die Beine zu stellen.

Im Dezember soll die Eröffnung stattfinden, dann wird eine Gruppe aus Ubisoft-Mitarbeitern vor Ort dabei helfen, ein neues Team zusammenzustellen und auch einer neu gegründeten Gaming Academy unter die Arme greifen.

Zu Beginn wird Ubisoft Abu Dhabi zusammen mit anderen Studios an einigen Online-Titeln arbeiten, später sollen ganz eigene Spiele folgen.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit twofour54. Ihr Bestreben, eine starke regionale Spiele-Industrie zu erschaffen und ihr Wissen über die regionalen Besonderheiten waren das perfekte Fundament für den weiteren Aufbau unserer Entwicklerteams“, sagt Christine Burgess-Quémard, Worldwide Executive Director bei Ubisoft. „Die demographischen Strukturen und die Menge an technisch–kreativem Talenten im Mittleren Osten und in Nordafrika sind die Eckpfeiler für den Erfolg dieses neuen Studios.“

„Digital Gaming war immer eine Prioritätssparte für twofour54 und eine Zusammenarbeit mit einem internationalen Marktführer wie Ubisoft ist eine großartige Neuigkeit für die regionale Spieleindustrie“, kommentierte dazu Wayne Borg, Deputy CEO & Chief Operating Officer von twofour54. „Die Videospiele, die von Arabern gespielt werden, sind traditionell außerhalb der Region entwickelt worden und haben damit selten einen direkten Bezug zu arabischen Spielern. Von unserer Übereinkunft mit Ubisoft profitiert die gesamte Region, da dies die Entwicklung von Titeln ermöglicht, die auf besondere Resonanz seitens der örtlichen Spielerschaft stoßen und dabei gleichzeitig die Fähigkeiten von jungen Arabern entwickelt werden, was wiederum der Region erlaubt, hier über twofour54 ihre eigenen Spiele und eine starke Spielebranche zu entwickeln.“