Bei dem neuen Ubisoft Studio in Toronto befindet sich derzeit ein neues Splinter Cell in Arbeit.

Ubisoft Toronto - Neues Splinter Cell in Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 8/131/13
Das Ende von Conviction lies eine direkte Fortsetzung erahnen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jade Raymond, bekannt durch ihre Arbeit an Assassin's Creed, leitet das Studio. Sie spricht im Interview mit Gamasutra über das Entwickler-Team, welches zum größten Teil von Ubisoft Montreal stammt.

Das neue Splinter Cell soll dabei im Grunde die selbe Technologie nutzen, die schon bei Ubisoft Montreal für Splinter Cell: Conviction zum Einsatz kam. Außerdem befindet sich noch ein weiterer Triple A-Titel (quasi ein Blockbuster-Spiel) in Arbeit, welches noch nicht angekündigt wurde.

Man wolle auch gar nicht erst mit kleinen Projekten anfangen, sondern gleich in der Oberliga mitspielen. „Anstatt ein Studio zu eröffnen und nur an kleinen Projekten zu arbeiten, etwa Nintendo DS oder anderen Handhelds, fangen wir gleich zu Beginn nur mit Triple A-Titeln an. Ich glaube, dass dies die richtige Strategie ist und es uns erlaubt, die besten Talente gleich von Anfang an anzuziehen.“

Auch mit dabei sind unter anderem Maxime Beland (Splinter Cell Conviction), Rima Brek, SC:C Produzent Alex Parizeau und Lesley Phord-Toy (WET).

Damit wäre wohl eines der beiden Tom Clancy Spiele, die derzeit bei Ubisoft in Entwicklung sind, bestätigt.