Der französische Publisher Ubisoft konnte heute wieder einmal gute Zahlen vorlegen. Der Umsatz des Publishers konnte um satte 31,8 Prozent auf 344,5 Mio. Euro gesteigert werden. Vor allem durch ein stärkeres Wachstum im Casual-Bereich konnte dieses positive Ergebnis erziel werden. Unter dem Strich konnte Ubisoft einen Gewinn von 24 Mio. Euro verbuchen.

Durch ein starkes Weihnachtsquartal hofft Ubisoft in diesem Geschäftsjahr die Umsatzmarke von 1 Milliarde Euro zu knacken. Dabei sollen unter anderem Titel wie Far Cry 2 helfen.