Gestern haben wir euch schon über die neue Kopierschutz-Strategie von Ubisoft berichtet, die mit Die Siedler 7 beginnen soll. Ein neues Q&A von Ubisoft gibt jetzt weiter Aufschlüsse darüber, wie genau es funktionieren wird.

Ubisoft - Einzelheiten zum Kopierschutz

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUbisoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vorteile sind die schon genannten Online-Savegames, keine CD/DVD im Laufwerk zu haben sowie unbegrenzte Installationen.

Hier noch weitere Details:

  • Es wird keinen Offline-Modus (wie etwa bei Steam) geben. Das liegt unter anderem an den Savegames.
  • Sollte der Service irgendwann in der Zukunft abgeschafft werden, werden Patches für die Spiele erstellt damit diese auch ohne den Dienst funktionieren.
  • Verliert ihr die Internetverbindung während eines Spiels, wird dieses pausiert. Daraufhin versucht der Dienst wieder eine Verbindung herzustellen. Klappt das nicht, könnt ihr später wieder an der gleichen Stelle oder dem letzten Speicherstand fortsetzen.
  • Es macht keinen Unterschied ob ihr das Spiel im Handel gekauft, oder über einen Download-Händler erworben habt. Dieser Service wird immer vorhanden sein.
  • Spielstände werden sowohl online als auch auf dem PC gespeichert.
  • Spiele sollen auch mit den niedrigsten (A)DSL Verbindungen spielbar sein.
  • Es werden keine Daten eures PC's überwacht oder an Dritte versendet.
  • Es wird keinen Einfluss auf eure PC Performance haben.
  • Ihr könnt euer Spiel nicht weiterverkaufen.
  • Fast alle zukünftigen Ubisoft PC Spiele werden dieses System nutzen.

Die letzte Frage hier in ausführlicher Form:

Warum zwingt Ubisoft seine treuen Kunden einen Ubisoft Account zu erstellen, wenn sie keine privaten Daten preisgeben und nur Singleplayer-Spiele spielen wollen?
Wir hoffen, dass Kunden so fühlen wie wir, dass einen Account zu erstellen ihnen außergewöhnliches Gameplay und einen Service bietet, der nirgendwo anders verfügbar ist.