Ubisoft scheint momentan einen echten Run zu haben. War es auf der E3 2012 Watch Dogs, so begeisterten sie dieses Jahr mit Tom Clancy's The Division. Zusätzlich stellte das französische Unternehmen mit dem Companion-App ein Feature vor, mit der man sich über iOS und Android in ein laufendes Spiel einklinken und mitmachen kann.

Ubisoft - Companion-App erlaubt Zugriff auf einige Ubisoft-Titel über iOS und Android

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 8/121/12
Beeindruckende Grafik in Ubisofts neuem Taktik-Shooter
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dieses neue Feature werde in Assassin's Creed 4: Black Flag, Watch Dogs und auch in Tom Clancy's The Division Einsatz finden. Mithilfe der App werde es den Spielern ermöglicht, in Echtzeit und über iOS oder Android direkt in ein laufendes Multiplayer-Spiel einzugreifen und die Spieler, die über Konsole spielen, zu unterstützen.

Veröffentlicht wird die Companion-App zeitgleich mit Tom Clancy's The Division. Bei diesem Spiel erhält der Spieler über die App eine, in Echtzeit berechnete, isometrische Sicht auf das Geschehen und wird als Drohne agieren. Die kann er dann mit Heals und Missiles ausrüsten, um seinen Koop-Partner zu heilen oder Feinde, die man vom Boden aus nicht erspähen kann, von seiner erhöhten Position aus anzugreifen.

In Assassin's Creed 4: Black Flag hingegen, bietet die App eine Art Informations-Center, um sich Informationen über den Animus, Status-Informationen bezüglich des Schiffes und Spielestatistiken einzuholen. Außerdem kann man eine interaktive GPS-artige Karte aufrufen.

In Watch Dogs wird es möglich sein, per App seine Zielpersonen auszuspähen, Geheimnisse zu lüften und sogar die Welt von Freunden zu beeinflussen, indem man ihnen ihr Leben einfacher oder schwerer macht.