Wie Ubisoft bekannt gibt, wird Assassin’s Creed: Liberation HD für die PlayStation 3 am 14. Januar 2014 erscheinen, die PC-Version hingegen einen Tag später. Für die Xbox-Version wurde kein Termin genannt.

Ubisoft - AC Liberation HD im Januar, PlayStation-exklusive DLCs für Watch Dogs und Black Flag

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 8/141/14
Die HD-Version von Liberation erscheint erst im nächsten Jahr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Kostenpunkt liegt bei 19,99 Euro. Jede Mission in Assassin’s Creed Liberation HD wurde überarbeitet, sogar zusätzliche hinzugefügt. Außerdem nicht fehlen dürfen verbesserte Grafiken, ein neues Tutorial-System, neue Angriffsmöglichkeiten für Protagonistin Aveline sowie Überarbeitungen beim Free-Running-System, den Gesichtsanimationen und den Zwischensequenzen. Auch verspricht Ubisoft eine verbesserte Framerate und intelligentere Charaktere bzw. AI.

Darüber hinaus wurde in einem Video erwähnt (siehe unten), dass die exklusiven PlayStation-Inhalte für Watch Dogs und Assassin's Creed 4: Black Flag sechs Monate zeitexklusiv sind. Danach werden die DLCs also höchstwahrscheinlich ebenso für die anderen Plattformen verfügbar sein.

Die exklusiven Inhalte für Black Flag sind drei Bonus-Missionen, in denen man eine ältere Aveline spielt - die Protagonistin aus dem bereits erwähnten Assassin's Creed 3 Liberation.

Was die Inhalte von Watch Dogs betrifft, so existieren hier bislang noch keine weiteren Informationen.

Erscheinen wird Black Flag am 29. Oktober 2013 für PS3 und Xbox 360, am 21. November hingegen für PS4, Xbox One, Wii U und PC. Watch Dogs wurde erst in der vergangenen Woche ins Frühjahr 2014 verschoben.

2 weitere Videos