Ihr müsst über eine Balustrade in Gandohars Thronsaal schleichen, um auf die andere Seite zu gelangen. Leider wurde euer Ausbruch mittlerweile bemerkt und Gandohar beauftragt seine rechte Hand Sordahon, euch zu finden.

Wenn ihr auf der anderen Seite seid, erklärt euch Dar Pha, dass ihr Gandohars Teleporter nutzen werdet, um aus dem Schloss zu fliehen. Entsprechende Vorbereitungen wurden bereits getroffen. Vor dem Thronraum werdet ihr von Sordahon und zwei Wachen überrascht. Zum Glück ist auch Rogdor jetzt mit dabei. In einer Videosequenz führen die beiden einen erbitterten Zweikampf, bis Rogdor einen Moment der Unachtsamkeit von Sordahon nutzt und ihn erschlägt. Im Thronraum wartet bereits der Orkmagier und hat das Portal geöffnet. Rogdor und der andere Ork springen hindurch. Dann wird der Magier von einem Pfeil getroffen und das Portal verschwindet.

Dar Pha kennt zum Glück noch ein zweites Portal in den Kerkern. Haltet euch bei eurer jetzigen Flucht nicht mit den Wachen auf, sondern rennt ihr einfach nur hinterher. In den Kerkern werdet ihr durch ein Fallgitter voneinander getrennt, Dar Pha gibt euch ein paar Dietriche, damit ihr die Tür rechts von euch öffnen könnt. Sie hofft, dass die beiden Wege später wieder zusammenführen.

Two Worlds 2 - Sordahon ist wieder da4 weitere Videos

Achtet beim Schlossknacken darauf, dass ihr immer dann klickt, wenn der Dietrich direkt über einer Öffnung im Ring liegt.

Sobald die Tür offen ist, könnt ihr weitergehen. An der nächsten Ecke müsst ihr schwimmen. Folgt dem Gang, am Ende wartet Dar Pha bereits auf der rechten Seite. Als nächstes findet ihr euch in einer alten Alchemiekammer wieder. Dar Pha muss nur noch einen Weg finden, den Teleport zu aktivieren. Sie beauftragt euch, die Keule vom Tisch links zu nehmen und den Eingang zu bewachen. Kurz davor betritt auch ein Soldat Gandohars den Raum, um euch wieder zu fangen. Sobald ihr ihn besiegt habt, öffnet Dar Pha das Portal und ihr könnt hindurch.

Die Rettungsaktion

Kaum seid ihr aus dem Teleport hinaus und weiter auf dem Weg, tritt Dar Pha in eine Falle. Da ihr sie nicht öffnen könnt, müsst ihr allein weitergehen. Sie weiß, dass es einen weiteren Teleport gibt, der direkt in das Lager ihrer Orkfreunde führt. Ihr sollt Rogdor holen, damit sie befreit werden kann. Für den Fall, dass ihr gegen Groms kämpfen müsst, gibt sie euch einen Dolch mit, um leise töten zu können. Ihr dürft auf keinen Fall entdeckt werden.

Den ersten Grom, dem ihr begegnet, könnt ihr ausschalten. Bei den nächsten beiden könnt ihr dasselbe Spiel wiederholen, erdolcht erst den linken und dann den Grom auf der rechten Seite.

Sobald ihr den Teleporter benutzt, trefft ihr auf der anderen Seite auf Rogdor und die anderen beiden. Rogdor will mit euch die Groms ablenken, während Ghortarius und Nortar Dar Pha retten sollen. Die ersten Groms auf dem Weg überlässt Rogdor euch, damit ihr eure Fähigkeiten kennen lernen könnt.

Sobald ihr den Grom hinter der Baumbrücke getötet habt, sollt ihr die Groms mit einer Steinlawine angreifen. Begebt euch dafür einfach nach rechts zu der vorbereiteten Falle.

Wenn das erledigt ist, kehrt ihr zu Rogdor zurück, um ihm Bericht zu erstatten. Auf der anderen Seite des Baumes wartet Nortar auf euch und bringt euch einige Takte zum Bogenschießen bei. Wenn das erledigt ist, könnt ihr mit ihm zum Lager zurückkehren. Dar Pha ist mittlerweile auch befreit und zurück.

Die Prophetin

Dar Pha will, dass ihr sofort die Prophetin kennenlernt. Folgt ihr dafür einfach den Steinpfad auf der rechten Seite hinauf. Am Ende des Weges steht ihr vor einer zerbrochenen Brücke. Ghortarius versucht die Brücke neu aufzubauen. Doch die Necris stören seine Magie. Also teleportiert er euch und sich in deren Gruft, damit ihr sie unschädlich machen könnt, während er die Brücke aufbaut. Da normale Waffen gegen magische Kreaturen nicht wirken, gibt er euch seinen Stab, mit dem man Feuerblitze schießen kann.

Wenn ihr die ersten Necris getötet habt, kehrt ihr zu Ghortarius zurück. Er erklärt euch noch etwas mehr zur Magie. Betretet jetzt das Pentagramm im Raum am Ende des Ganges. Tötet die erscheinenden Necris mit eurer Feuerwelle (Taste 2). Wenn das erledigt ist, teleportiert sich Ghortatius aus der Gruft und ihr dürft zu Fuß den Weg hinaus finden. Geht dafür den Gang entlang zurück und geht an der Kreuzung nach rechts, die Tür ist jetzt offen. Hinter der Ecke findet ihr ein Skillbuch zur Wassermagie und, wenn ihr dieses gelesen habt, hinter dem Regal auf der linken Seite die Wirkungskarte Eis. Wenn ihr den Feuerblitz mit eurem Magiemenü zu einem Eisschlag gemacht habt, könnt ihr gegen den Dämon in der Mitte des Raumes vorgehen. Wenn er tot ist, könnt ihr den Teleporter hinter ihm benutzen, um aus der Gruft zu gelangen.

Nun kann Ghortarius auch die Brücke wieder errichten und ihr könnt zur Prophetin hinüber gehen. Sie stellt sich als Cassara vor und erzählt euch etwas über die Hintergründe zu Gandohars Experimenten mit euch und eurer Schwester Kyra. Sie gibt euch auch Einblick in eine mögliche Zukunft, falls es euch nicht gelingt Kyra zu retten.

Bevor sie euch zu Dar Pha zurückschickt, gibt sie euch noch neue Kleidung.

Dar Pha

Wenn ihr mit Dar Pha sprecht, führt sie euch in ein unterirdisches Gewölbe auf der rechten Seite und gibt euch eine Fackel. Sie zeigt euch im Untergeschoss des Gewölbes euer Zimmer. Wenn ihr euch genug umgesehen und die Gegenstände aus dem Raum an euch genommen habt (in eurer Kiste liegt neben Gold auch ein Skillbuch zur Luftmagie und eine Wirkungskarte), sprecht ihr wieder mit Dar Pha. Sie will, dass ihr den Schmied Sokaris kennenlernt. Dieser befindet sich in einem Raum noch eine Ebene tiefer. Betretet den Saal in der Mitte und benutzt die Treppe auf der rechten Seite, um nach unten zu gelangen. Sokaris ist hinter der Tür. Er ist blind, kann euch aber trotzdem einiges über die Schmiedekunst beibringen.

Wenn ihr ein wenig mit Sokaris geplaudert habt, könnt ihr zurück zur Prophetin gehen, um euer Gespräch fortzusetzen. Sie wartet auf ihrem Thron über dem Gewölbe.

Die Prophetin

Nachdem ihr das Gewölbe verlassen habt, begegnet ihr wieder Ghortarius. Er soll euch einen Teleportstein geben. Mit diesem könnt ihr euch von einem Teleportkreis zu jedem anderen bewegen, den ihr schon einmal besucht habt. Nach einem kurzen Gespräch mit ihr schickt sie euch zu Ghortarius, dieser kann euch näheres zu eurem nächsten Auftrag sagen. Ihr findet ihn in seiner Kammer im Gewölbe unter Cassaras Thron.

Teleport mit kleinen Problemen
Ghortarius erklärt euch, dass der Teleport beschädigt wurde und ihm bei den Reparaturen der Leitstein abhanden gekommen ist. Er hat die Groms im Verdacht, diesen gestohlen zu haben. Da ihr nicht ohne diesen Leitstein an euer Ziel kommt, müsst ihr hinaus und den Stein suchen gehen.

Verlasst die Ruine und wendet euch nach Norden und folgt dem Pfad dort. Ein kleines Stück nördlich der Brücke findet ihr das Lager der Groms, die den Leitstein gestohlen haben. Durchsucht nach dem Kampf ihre Leichen, einer von euch hat den gesuchten Gegenstand. Nun könnt ihr zu Ghortarius zurück und ihm den Leitstein bringen, damit ihr an euer Ziel teleportiert werden könnt.

Nach einem weiteren Gespräch mit der Prophetin weist euch Ghortarius noch auf die Risiken beim teleportieren hin und schon könnt ihr euch mit dem Teleport nach Bayan teleportieren lassen. Hier erreicht euch ein Hilferuf eurer Schwester Kyra.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: