Nebenquests: Tir Geal

Garadel verrät euch, dass einige Details aus der Geschichte der Sümpfe in den Chroniken der Dorfbewohner niedergeschrieben wurden. Diese Bücher stehen jetzt in der Taverne des Ortes. Ihr findet sie in der Kiste hinten links im Schankraum. Sie geben Aufschluss über die schwere Vergangenheit des Ortes und enthalten interessante Details.

Verschollenes Gold

Aus den Chroniken erfahrt ihr, dass einer der ehemaligen Bürgermeister wohl Auras gehortet und diese in einer Schatztruhe versteckt hat. Er hat sie in der südwestlichsten Ecke des Sumpfes vergraben, noch hinter dem Versteck der Sumpfhexe. Die Auras liegen neben einem verfallen Brunnen in einem kleinen Tümpel bei einem Skelett.

Two Worlds 2 - Sordahon ist wieder da4 weitere Videos

Samaras Bitte

Wenn ihr loszieht, die Sumpfhexe vernichten, bittet euch Samara, ihre alte Halskette zu holen. Ihr Mann hat diese mitgenommen, als er mit einer anderen Frau durchbrannte. Beide sind mit den anderen Bewohnern in dem anderen Dorf gestorben. Aber die Kette müsste noch in dem Haus dort liegen. Das andere Dorf liegt genau am Weg, der nach Südwesten aus Tir Geal führt. Das Haus ist das erste auf der linken Seite, wenn ihr euch dem Dorf Tir Caillte von Osten her nähert. Sobald ihr die Halskette geholt habt, könnt ihr zu Samara zurückkehren.

Samaras Geheimnis

Wenn ihr Samara die Halskette zurückgebt, benimmt sie sich ziemlich merkwürdig und sagt euch, dass ihr auf keinen Fall Feskel von der Halskette etwas sagen sollt. Vielleicht solltet ihr mal mit Feskel sprechen, um herauszufinden, was dahintersteckt. Ihr findet ihn unweit ihres Hauses. Er ist ihr Bruder und auf der Halskette scheint ein Fluch zu liegen. Feskel bittet euch, ihr die Kette wieder zu stehlen, damit sie keinen Schaden anrichten kann.

Stiehl die Halskette/Die verfluchte Halskette

Wenn ihr euch entschließt, Samara die Halskette wieder zu stehlen, findet ihr diese in ihrem Haus links von der Kirche. In der Kiste vor ihrem Bett werdet ihr fündig. Sobald ihr die Halskette habt, kehrt ihr zu Feskel zurück und bringt sie ihm. Um sie zu zerstören, bittet er euch, sie zu Culainn zu bringen, damit dieser die Halskette in seinem Schmiedeofen schmelzen kann. Culainn verspricht, sich um die Halskette zu kümmern. Ihr könnt also wieder zu Feskel zurückkehren.

Der durchgedrehte Schmied

Wenn ihr das nächste Mal bei Feskel vorbeischaut, berichtet er euch, dass Culainn die Halskette nicht eingeschmolzen hat, sondern sie selber benutzen will und dafür in den Sumpf hinausgegangen ist. Feskel bittet euch, Culainn zu retten. Ihr findet ihn in einer kleinen Ruine südwestlich des Dorfes. Er spricht halb im Wahnsinn. Verschont ihn und verteidigt euch dann gegen die anrückenden Zombies. Sobald ihr sie besiegt habt, sprecht wieder mit Culainn. Er versenkt das Amulett im Sumpf und bittet euch dann, mit ihm ins Dorf zurückzukehren. Dort gibt er euch 8000 Auras als Dank.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: