Nebenquests: Hatmandor

Im nordwestlichen Teil Cheznaddars trefft ihr auf Abbas, er steht kurz vor dem finanziellen Ruin. Wenn ihr wollt, könnt ihr ihm 1500 Auras geben und ihm helfen alles wieder aufzubauen. Der Geschäftsbetrieb ist vor den Toren Cheznaddars auf dem Weg nach Hatmandor. Jede eurer Investionen erhaltet ihr mit einem ordentlichen Bonus, plus einer guten Rüstung zurück.

Wenn ihr dort nach einer Weile wieder auftaucht, hat Abbas bereits alles Neue in die Wege geleitet. Er zahlt euch eure Gewinnbeteiligung aus, braucht aber auch 5000 Auras um alles benötigte Material zu kaufen.

Two Worlds 2 - Sordahon ist wieder da4 weitere Videos

Für die nächste Erweiterung plant Abbas den Erwerb eines Betriebes in Hatmandor. Er benötigt dafür ein Kapital von 20.000 Auras.

Wenn ihr das nächste Mal mit ihm gesprochen habt, zieht ihr euch aus dem Geschäft mit satten Profiten zurück.

Rache ist süß

Wenn ihr euch bei der Quest „Dürre“ entschlossen habt, Selen zu töten, wird dieser Auftrag für euch verfügbar.

In der Taverne von Cheznaddar trefft ihr auf Isidore Jules III, sein Auftraggeber sucht jemanden wie euch für einen Auftrag. Ihr sollt euch mit ihm in einer Höhle südlich von Cheznaddar treffen. Ihr gelangt nur von Süden in das Tal, in dem die Höhle liegt. Der Eingang ist von Varns besetzt. Wenn ihr diese alle getötet habt, könnt ihr die Höhle betreten. Dort wartet bereits Isidore auf euch. Er hat beschlossen, euch zu seinem Chef zu begleiten.

Am Ende der Kammer begegnet ihr dem Auftraggeber. Es handelt sich um den Geist von Selen, sie teilt euch mit, dass es ein Fehler war sich mit der Mangano-Familie anzulegen. Dann verwandeln sie und Isidore sich in Gargoyles die ihr besiegen müsst, wenn ihr lebendig aus dieser Höhle wollt.

Kräutermittelchen

Im südlichen Teil Cheznaddars steht der Kräuterkundige Salah. Er bietet euch 120 Auras, wenn ihr einen seiner Tränke probiert. Der Trank steigert eure Präzision.

Als Nächstes bittet er euch, seine Salbe gegen Wundliegen an einem der Minenarbeiter im Lazarett südlich zu testen und ihm das Ergebnis mitteilen. Da er aber verfolgt wird, sollt ihr ihn an einem anderen Ort treffen.

Auf dem Weg zum Lazarett werdet ihr von Banditen angehalten, die euch nach einem kurzen Gespräch umbringen wollen. Mit der Verfolgung scheint es ernst zu sein.

Die ersten beiden kranken Minenarbeiter findet ihr im Erdgeschoss auf der linken Seite. Der Dritte liegt im oberen Stockwerk. Offensichtlich hilft die Salbe nicht so wie gedacht, geht zu Salah und berichtet ihm. Ihr findet ihn jetzt am Ende des Pfades nördlich vom Lazarett im Südwesten von Cheznaddar.

Als Letztes bittet er euch, sein Mittel gegen den Roten Tod zu probieren. Er weiß das es funktioniert, will aber sehen, ob es schädlich für jemanden ist, bei dem der Rote Tod fälschlicherweise diagnostiziert wurde. Da alles funktioniert wie er es erwartet, hat er einen weiteren Auftrag für euch.

Operation Samenbeschaffung

Die Kräuter für seine Tränke zieht Salah selbst, das Kraut gegen den Roten Tod ist schwer zu bekommen. Der Mann, der ihm immer die Samen geliefert hat, hatte Probleme mit der Regierung und verbringt seine Zeit jetzt nur noch in der Taverne, er heißt Ammar. Ihr sollt die Samen von ihm kaufen.

Im Verlauf des Dialoges, in dem Ammar euch für seine verstorbene Mutter und eine Mumie hält, wird er euch die Samen für 900 Auras verkaufen. Bezahlt die Summe und kehrt zu Salah zurück. Er sitzt jetzt nordwestlichen Teil der Stadt.

Die kranke Tante

Wenn ihr Salah die Samen für seinen Trank beschafft habt, bittet er euch, diesen seiner kranken Tante Karima zu geben. Diese hält nämlich gar nichts von Alchemie und schwört nur auf Magie. Ihr sollt euch als Arzt ausgeben und sie von dem Trank überzeugen. Ihr findet die Tante im Dorf Axials direkt östlich von Hatmandor. Sie lebt im Haus vor dem Teleport.

Um ihr Vertrauen zu gewinnen, sollt ihr das Rezept des Mönchs aus der Kiste im Keller holen und es ihr vorlesen. Unglücklicherweise ist in der Kiste nur ein Einkaufszettel. Wenn ihr Karima den Zettel zeigt, wird sie sich bereit erklären, das Medikament von Salah zu probieren. Ihr könnt nun zu ihm zurückkehren.

Dabei stellt sich heraus, dass das Medikament Karima umgebracht hat und Salah ihre Arzneien an ein Dorf in der Savanne verkauft hat. Nun bittet er euch noch um einen letzten Gefallen.

Der lange Arm der Gerechtigkeit

In der Stadtwache gibt es einen Mann namens Zul Figar. Dieser hat Ammar umgebracht, weil dieser mit den Samen für Salahs Trank handelt und nun seid auch ihr und Salah in Gefahr. Ihr müsst Zul Figar töten um diese Bedrohung zu beseitigen.

Ihr findet Zul Figar in seiner Hütte im südwestlichen Cheznaddar. Nach einem kurzen Gespräch müsst ihr ihn dann töten. Wenn das erledigt ist, könnt ihr zu Salah zurückkehren. Ihr findet ihn jetzt vor den Stadttoren.

Verdeckte Ermittlung

Jetzt bittet euch Valarin Kontakt zu Basel aufzunehmen. Er kontrolliert die meisten Spielhöllen in der Stadt, möglicherweise könnt ihr hier Verbindungen zum Widerstand knüpfen und Informationen zum Tower of Fangs sammeln in dem sich Gandohar vor seiner Zeit als Imperator aufgehalten hat.

Ihr findet Basel in der Kneipe „Under the Influence“ nahe des Zentrums von Hatmandor. Der Eingang wird von zwei Türstehern bewacht. Um zu Basel zu gelangen, nehmt am Ende des Raumes die Treppe nach oben, dann geht es nach links und die Treppe am Ende des nächsten Raumes hinauf und weiter dem Gang folgen. Er bietet euch Arbeit an, für die Informationen die ihr sucht.

Valarins Informant

Wenn ihr Valarins Aufträge erfüllt habt, und er euch in Basels Organisation eingeschleust hat, sollt ihr als sein Informant fungieren und ihn mit Wissen zu der Mordserie und der Identität von Mirage beliefern. Wenn ihr die Quest „Die Lieferung“ abgeschlossen habt, werdet ihr Valarin mit neuen Informationen versorgen können. Ihr findet ihn entweder vorne am Tor oder in der Wachstube im Westen der Stadt. Er sitzt im hintersten Zimmer. Nach der Quest „Die Transaktion“ könnt ihr Valarin Informationen zu Mirages Identität geben.

Wenn ihr die Quest „Die Lieferung“ abgeschlossen habt, werdet ihr Valarin mit neuen Informationen versorgen können. Ihr findet ihn entweder vorne am Tor oder in der Wachstube im Westen der Stadt. Er sitzt im hintersten Zimmer.

Morduntersuchung

Ihr sollt Mirage helfen, den Auftraggeber hinter den Morden zu finden. Wendet euch dafür an Zask. Er ist der einzige noch lebende Anhänger von Mirages Vorgänger und weiß vielleicht etwas, das euch weiterhelfen könnte. Ihr findet Zask bei seiner Schmiede in Cheznaddar. Um Antworten von ihm zu bekommen, empfiehlt euch Tongue, sein Vertrauen zu gewinnen.

Drachenschuppen

Wenn ihr Zask anbietet, ihm etwas zu helfen, erwähnt er euch gegenüber eine alte Höhle in denen einst Drachenjäger lebten. Ihr sollt ihm die Drachenschuppen beschaffen, die dort lagern müssten. Er hat die Höhle abgeschlossen, sodass sich niemand außer ihm so einfach bedienen kann. Er gibt euch den Schlüssel. Die Höhle befindet sich in einem kleinen Tal zwischen dem Teleport „Südliches Tor“ und dem Teleport „Queens Crossroads“. Die Höhle ist von Necris bewohnt und die Schuppen findet ihr in einigen Truhen, die über den gesamten Komplex verteilt sind. Wenn ihr alle fünf Drachenschuppen zusammen habt, kehrt ihr wieder zu Zask zurück.

Vor der Höhle erwartet euch jemand von der Bruderschaft. Er bietet euch an, ihm die Drachenschuppen zu verkaufen, und will 500 Auras pro Schuppe zahlen. Wenn ihr die Schuppen verkauft, erzählt ihr Zask, ihr hättet nichts gefunden. Wenn ihr die Schuppen bei ihm abliefert, verspricht er, aus den Schuppen Stiefel zu schmieden.

Egal, wie ihr euch entscheidet, er hat einen weiteren Auftrag für euch.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: