Nebenquests: Die Swallows

Am Eingang zu den Ruinen der alten Stadt Ashos habt ihr eine Vision von einem streitenden Paar. Vielleicht könnt ihr in der Bar „Kings Court Inn“ etwas über diese Geister herausfinden. Ihr begegnet dem Mann aus der Vision im oberen Stockwerk der Bar, er heißt Vor. Für seine Geschichte will er ein Bier von euch haben. Dieses könnt ihr beim Barmann im Erdgeschoss kaufen. Er erzählt euch dann seine Geschichte und ihr überzeugt ihn, dass er seine Frau vielleicht an ihrem Grab besuchen sollte.

Er möchte euch als moralische Unterstützung dabei haben und will sich mit euch bei ihrem Grab auf dem Friedhof östlich der Stadt treffen. Auf dem Friedhof begegnet ihr dem Geist seiner Frau Alicia. Um ihren Frieden zu finden, benötigt sie den Anhänger, den Vor ihr einst gemacht hat.

Two Worlds 2 - Sordahon ist wieder da4 weitere Videos

Wenn ihr helfen wollt, müsst ihr zu Vors Haus gehen und den Anhänger von dort holen. Ihr Vater weigert sich zunächst, sieht dann aber ein, dass seiner Tochter damit geholfen ist. Kehrt mit dem Anhänger zum Grab zurück und gebt ihn Alicia.

Die Trophäe

Wenn ihr euer erstes Gespräch mit Eric hattet und seine Höhle verlasst, spricht euch vor der Tür ein Initiant der Scavenger an. Hal Den bittet euch, ihm bei seiner Aufnahmeprüfung zu helfen. Ihr müsst einen Verdammten namens Toe töten und seine Halskette zu Hal Den bringen. Ihr findet Toe in einem kleinen Tal, ein Stück nördlich des Scavengerlagers, direkt westlich des Weges zu den Ruinen des alten Ashos. Sobald er tot ist, nehmt ihr die Halskette von seiner Leiche und bringt sie Hal Den zurück.

Der verlorene Partner

Nach eurem ersten Gespräch mit Eric trefft ihr Revnar etwas weiter oberhalb der Höhle von Eric. Er hat vor drei Tagen seinen Partner Mornar auf der Jagd verloren. Ihr entscheidet euch, Mornar suchen zu gehen. Zuletzt wurde er südöstlich des Lagers gesehen. Ihr findet Mornars Leiche in einem kleinen Felseinschnitt. Sobald ihr euch umdreht, steht dort Knantuk. Er wurde beauftragt, euch zu folgen, da niemand allein durch die Swallows gehen sollte. Er beauftragt euch, Mornars Leiche die Augen zu entfernen und diese zu Revnar zu bringen. Nur so kann er sich einen neuen Partner suchen, um wieder in die Swallows zu gehen.

Der Frauenversteher

Nachdem euch Eric losgeschickt hat, ihm ein Oculus zu beschaffen, spricht euch Banagh vor dem östlichen Ausgang des Lagers an und berichtet euch, dass er die Vermutung hat, jemand an der Universität sei in Gefahr. Er will sich mit euch im Lost Grove treffen, einem Platz südwestlich des Lagers, und euch dort mehr erzählen.

Dort angekommen, erzählt er euch von einer Frau namens Ann Nah, mit der er sich regelmäßig trifft. Seit einiger Zeit ist sie aber nicht mehr zu den Treffen erschienen. Ihr sollt zu der Terrasse südlich der Universität gehen und dort herausfinden, was mit Ann Nah geschehen ist. Auf der Terrasse trefft ihr nur auf Mal Nis. Sie sagt euch, dass sich Ann Nah in ihrem Schlafraum nordwestlich aufhalten wird.

Wenn ihr mit Ann Nah sprecht, erzählt sie euch, warum sie nicht mehr erschienen ist. Sie will eine Beziehung mit Banagh auf diese Weise nicht mehr aufrechterhalten. Ihr sollt ihr ihm ausrichten, dass sie ihn aber noch einmal sehen will, um vielleicht etwas zu ändern. Ihr findet ihn wieder im Lager der Scavenger. Wenn ihr wollt, könnt ihr ihn zu dem Treffen begleiten, es reicht aber, wenn ihr ihm einfach sagt, dass er nur zuhören muss.

Magische Malerei

Wenn ihr die Quest „Schatten der Vergangenheit“ angenommen habt, werdet ihr im Lager der Scavenger Zeuge eines Gespräches. Offenbar sind einige Scavenger bei einem Auftrag ums Leben gekommen. Delmon erzählt euch, dass die Kuratoren in New Ashos sie angeheuert haben, Informationen über einen Magier zu sammeln, der zur Entstehungszeit der Swallows gestorben ist. Wenn ihr helfen wollt, solltet ihr mit Knantuk sprechen. Er sitzt unweit von Delmon an eine Säule gelehnt. Ihr beschließt, euch mit ihm im alten Ashos nahe der Werkstatt zu treffen.

Dort angekommen, seht ihr Knantuk, einige Stinger sowie die Leichen zweier weiterer Scavenger, die offenbar auf eigene Faust die Werkstatt erkunden wollten und dabei umgekommen sind. Einer der beiden hat einen rätselhaften Zauber dabei. Dieser ist ein Teleportzauber in die alte Werkstatt. Folgt Knantuk und lest den Zauber auf der Plattform. Sprecht in der Werkstatt mit ihm. Im Anschluss könnt ihr das Haus wieder verlassen und wieder ins Scavengerlager zurückkehren. Dort sollt ihr erneut mit Knantuk sprechen, wenn er sich mit den Auftraggebern unterhalten hat. Er bezahlt euch für eure Hilfe.

Vater und Sohn

Auf eurem Weg zum Treffen mit Kaineth im Herzen der Swallows habt ihr eine Vision über einen Vater und seinen Sohn, die auf dem Weg in eine Höhle waren. Diese Höhle befindet sich auf halbem Weg zwischen dem Scavengerlager und dem Herzen der Swallows auf der linken Seite. Die Tür zu dieser Höhle müsst ihr knacken. Wenn ihr die Stinger getötet habt, öffnet sich die Tür am Ende des Ganges. An der Statue vor der Kreuzung überkommt euch eine weitere Vision. Vater und Sohn sprechen über den Atem der Götter, den nur der bußfertige Mann überleben wird.

Nach dieser Vision könnt ihr der Truhe auf der rechten Seite zwei Stücke Pergament entnehmen, die eine merkwürdig geformte Schlange zeigen. Wendet euch jetzt dem linken Gang zu und schleicht durch diesen hindurch. Im nächsten Raum warten ein paar Necris auf euch. Vor der zweiten Kammer seht ihr in einer weiteren Vision, wie sich Vater und Sohn über die nächste Prüfung unterhalten. Es geht darum, dass nur derjenige durchkommt, der auf dem wahren Pfad Gottes wandelt. Hier kommen die gefundenen Pergamente ins Spiel. Die Form der Schlange zeigt euch, wie ihr laufen müsst. Wenn ihr einen falschen Stein betretet, sterbt ihr.

Fangt bei dem Stein auf der rechten Seite an. Danach geht es einmal geradeaus, dann nach rechts. Dann zweimal geradeaus, dann nach links, dann geradeaus, danach links, dann zweimal geradeaus, dann rechts und geradeaus - und schon habt ihr die Prüfung bestanden. (Wegbeschreibung immer in Blickrichtung).

Auf eurem Weg zur letzten Prüfung erscheinen einige Necris, und sobald diese tot sind, könnt ihr weitergehen. Im letzten Raum begegnet ihr dem Wächter. Er will euch drei Fragen stellen; wenn ihr diese richtig beantwortet, lässt er euch durch.

Die Antwort auf die erste Frage ist „Ein Sarg“.

Die Antwort auf die zweite Frage ist „Ein Stern“.

Die Antwort auf die letzte Frage ist „Ein Handtuch“.

Der letzte Kreuzzug

Habt ihr die drei Fragen richtig beantwortet, könnt ihr weitergehen. Im nächsten Gang warten noch zwei Stinger auf euch und weiter hinten trefft ihr noch auf ein Demons Brood, den ihr töten müsst. Eure Belohung wartet im Grab im linken Raum. Der Teleport hinter dem Grab wird euch zum Raum in der Nähe des Eingangs bringen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: