Falls ihr euch schon auf die Veröffentlichung des Rollenspiels Two Worlds freut, aber Angst habt, euer Rechner macht dabei schlapp, gibt es nun möglicherweise Entwarnung. Das Entwicklerteam von Reality Pump hat bekannt gegeben, dass selbst Computer etwas älteren Baujahrs als Portal in die üppige Fantasywelt dienen können. Ein Prozessor mit 2 GHz und 512 MB-RAM soll als Grundvoraussetzungen zum Spielen ausreichen. Außerdem ist eine Grafikkarte mit Shader-Technologie 2.0 notwendig. Als Betriebssystem kommen demnach Windows XP oder Vista infrage.

Two Worlds ist für PC und seit dem 3. Quartal 2007 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.