In Two Point Hospital baut ihr euer eigenes Krankenhaus und übernehmt die Management-Aufgaben über sämtliche Mitarbeiter. Der geistige Nachfolger von Theme Hospital hat sich in den ersten Tagen nach dem Launch auf den Kopierschutz Denuvo gestützt. Doch damit soll nun Schluss sein.

Two Point Hospital im Trailer:

Two Point Hospital - Announcement-TrailerEin weiteres Video

In einem ersten Beta-Patch wurde der Denuvo-Schutz von Two Point Hospital entfernt. Das berichten einige User auf der Seite ResetEra. Es dauert wohl noch ein bisschen, bis der Patch dann auch auf die finale Version von Two Point Hospital aufgespielt wird, aber der Wechsel wird wohl unaufhaltsam erfolgen. Nachdem Denuvo seinen Hut genommen hat, wird Two Point Hospital dann nur noch von Steams hauseigenem DRM-Schutz unter die Fittiche genommen.

Warum wurde Denuvo entfernt?

Eine offizielle Erklärung der Entwickler sucht man noch vergeblich. Viele Spieler beschweren sich immer wieder über den Schutz Denuvo, da dieser angeblich die Ursache von Performance-Problemen wäre. Jedoch konnte dies nie bewiesen werden. Stattdessen gibt es wohl einen viel einfacheren Grund. Der Denuvo-Schutz von Two Point Hospital wurde schon innerhalb der ersten Tage nach Launch geknackt. Ein Zeitraum, der eigentlich durch das Programm geschützt werden sollte, um die Verkaufszahlen sicherzustellen. Da es den gewährleisteten Schutz nicht mehr gibt, können die Entwickler auch gänzlich darauf verzichten.

Two Point Hospital ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.