Wer in den letzten Tagen auf Twitter unterwegs war, wird vielleicht einige Veränderungen im Post-Verhalten großer Seiten bemerkt haben. Denn Accounts wie Playstation oder Xbox-Support haben plötzlich Beiträge gespammt, in denen dubiose Links mit Werbung für mehr Twitter-Follower standen.

Twitter - Offizielle Accounts von Spammern kurzzeitig übernommen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Einige große Twitter-Accounts sind Opfer von Spammern geworden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie einige Seiten mittlerweile verraten haben, wurden sie für einen kurzen Zeitraum von Hackern übernommen, die dann die lästige Werbung gleichzeitig über alle Seiten gepostet haben. Aktuell scheinen die meisten wieder die Kontrolle über ihren Account zurückbekommen zu haben. Wer hinter der Attacke steckt, ist aktuell nicht bekannt. Jedoch wollen mehrere Seiten offizielle Ermittlungen einleiten, um die Verantwortlichen zu finden.

Entschuldigungen für die Übernahme

Obwohl die Seiten selbst natürlich nichts dafür können, posten sie kleine Entschuldigungen für den nervigen Zeitraum, in dem die Spammer an der Macht waren. Der Xbox-Support schreibt zum Beispiel: "Sorry für den Spam, alle miteinander. Wir sind gerade damit beschäftigt alles wieder aufzuräumen. Meldet euch, wenn ihr Fragen zur Xbox habt."