Twitch wird schrittweise Abschied von Adobes Flash nehmen und komplett auf HTML5 umstellen. Mit der Umstellung wurde bereits begonnen.

So bietet der Desktop-Player immerhin schon einmal die Steuer-Elemente (wird ebenso schrittweise herausgegeben) in Videos in HTML5 und JavaScript an, während die Videos selbst nach wie vor via Flash ausgegeben werden. Das Ziel sei es, den Dienst künftig komplett ohne Flash nutzen zu können.

Flash-Kritiker dürfte das freuen, hat Flash doch vor allem immer wieder mit schwerwiegenden Sicherheitslücken zu kämpfen. Erst im Juli wurde wieder eine kritische Lücke entdeckt, bei der alle Versionen des Flash Player betroffen sind.

Wenn auch Twitch komplett auf HTML5 umstellt, dann gibt es immer weniger Gründe, jetzt noch Flash zu nutzen. YouTube und Co. lassen sich auch ohne Adobes Software verwenden. Googles Videoportal stellte Anfang des Jahres bereits um. Nur wer noch Flash installiert haben sollte, sieht die Videos via Flash.

Auch wenn die Videos noch immer via Flash ausgegeben werden, ist der Einsatz von HTML5-Elementen laut Twitch ein erster wichtiger Schritt. Wann mit dem kompletten Wechsel zu rechnen ist, bleibt noch unklar.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen