Der Streamer "summit1g" gehört zu den beliebtesten Persönlichkeiten auf Twitch und Co. Kein Wunder also, dass er so manche Spende von den Zuschauern für seinen Content bekommt. Allerdings kann es - wie in vielen anderen Fällen - auch mal zu einem Fehler kommen.

Die große Spende, die große Angst und die Rückerstattung.

Ein weiteres Video

So passierte es in einem seiner letzten Sea of Thieves-Streams, dass Summit1g eine Spende von 2550 Dollar erhielt. Im Video oben seht ihr, wie sehr er sich dafür bei dem noblen Spender bedankt. Laut seiner Aussage wäre dies eine Summe, die er sonst nie bekommen würde. Und genau damit sollte er Recht behalten. Denn wenig später meldete sich der Spender zu Wort und vermeldete, dass er eigentlich 50 Dollar spenden wollte. Zunächst belief sich der Betrag auf 25 Dollar. Als er ihn erhöhen wollte, vergaß er, die 25 vorher zu entfernen. So kam es dann zu der Spende von 2550 Dollar.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Ein großer Schreck

Zum Glück konnte das gespendete Geld wieder rückerstattet werden.

Wer eine solche Summe spendet, ohne es zu wollen, wird sicherlich eine nicht sonderlich kleine Panikattacke bekommen, wenn sein Name über den Bildschirm läuft. Zum Glück reagierte "summit1g" souverän und erstatte ihm den Betrag zurück. Diesen Moment könnt ihr am Ende des Videos sehen.