Im vergangenen Jahr hat der beliebte PUBG-Streamer "DrDisRespect" Schlagzeilen gemacht. Der Grund: Nachdem er seine Frau betrogen hatte, nahm er sich eine Auszeit von Twitch und seinen Streams. Nun scheint diese Phase allerdings wieder vorüber. Denn auf Twitter kündigte er an, dass er zurückkommt.

Das Besondere: In dem Ankündigungsvideo von DrDisRespect scheint auch seine Frau aufzutauchen. Wie ihr sehen könnt, sitzt eine Dame auf seinen Schultern, die eine Klinge an seinen Hals hält. Eine "tödliche Assassine", die vielleicht in zukünftigen Streams integriert werden soll? Dies wird der 5. Februar 2018 zeigen. Dann meldet sich DrDisRespect auf Twitch mit seinem ersten Stream des Jahres zurück.

Das würde auch erklären, warum er so schnell zurück ist. Anscheinend sind die Fronten mit seiner Frau geklärt. Ob es dazu eine Stellungnahme des Streamers geben wird, bleibt aber eine Wunschvorstellung. Schließlich gehört dies nicht zu dem Charakter, den er spielt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Der Macho-König der Streamer

Der "Doc" ist durch seinen exzentrischen Charakter bekannt und bei den Fans enorm beliebt. In Sachen Machotum könnte es aber in Zukunft deutlich weniger Inhalte geben. Sein Twitter-Account zeigt schon jetzt eine Änderung dieses Bildes. Wo vorher noch der Hashtag "SlickDaddyClub" prangte, steht nun nur noch "ChampionsClub".