Der Entwickler Twisted Pixel hat sich von Microsoft getrennt und steht damit wieder auf eigenen Beinen. Das Studio kennt man für Spiele wie Lococycle, Splosion Man und The Maw.

Twisted Pixel - 'Splosion Man'-Entwickler trennt sich von Microsoft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Eines der bekanntesten Spiele von Twisted Pixel ist Splosion Man.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Microsoft Studios übernahm Twisted Pixel im Jahr 2011 und ließ Spiele für Xbox-Geräte entwickeln. Das wird sich aber nun offensichtlich ändern, wie in einem Statement zu lesen ist: "Wir freuen uns auf neue Partnerschaften und Plattformen, die sich uns dadurch eröffnen, sowie auf die Fortsetzung der starken Partnerschaft mit Microsoft für kommende Spiele auf ihren Plattformen."

Der Entwickler kehrt damit zwar Microsoft nicht den Rücken, ist jedoch wieder unabhängig und kann daher selbst entscheiden, für welche Systeme entwickelt werden soll.

Creative Director Josh Bear sagt: "Vom ersten Tag an war Microsoft ein großartiger Partner. Im Hintergrund sprachen wir immer über die Idee, wieder zu einem unabhängigen Studio zu werden, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist."

Und der ist jetzt gekommen. Executive Producer Bill Mueh zufolge arbeitete man an diesem Vorhaben bereits seit einigen Monaten. Insgesamt sechs Spiele wurden von Microsoft veröffentlicht, darunter auch The Gunstringer und Comic Jumper.

Die Entwicklung der Spiele werden am bisherigen Standort in Austin, Texas weitergeführt. Was man da genau für die Zukunft erwarten darf, ob vielleicht sogar Sequels zu den genannten Titeln, bleibt unklar.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)