Der neueste Spross der Twisted Metal-Reihe sollte ursprünglich nur als PSN-Spiel erscheinen, verrät David Jaffe in einem Interview. Dadurch war auch eine Einzelspieler-Kampagne zu Beginn nicht geplant.

Twisted Metal - War ursprünglich als PSN-Spiel gedacht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
Durch Sonys Entscheidung hat Twisted Metal nun auch eine Einzelspieler-Kampagne
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Dieses Twisted Metal begann als PSN-Spiel“, erklärt Jaffe gegenüber IGN. „Dann kam Sony zu uns und sie wollten mehr. Ihnen gefiel was sie sahen und wollten es deshalb zu einem vollwertigen Retail-Produkt machen.“

„Und dann wären wir wie Warhawk und SOCOM: Confrontation gewesen, also ein 39-Dollar-Produkt, das nur Multiplayer hatte. Doch Sony sagte dann 'Nein, nein, die Leute wollen die Geschichten“ und die Marketing-Abteilung stimmte zu 'Ja, ihr wisst gar nicht wie viele Fans das Twisted Metal-Universum lieben, ihr müsst uns die Geschichten geben.'“

Was nach Twisted Metal für Entwickler Eat Sleep Play kommt, steht noch nicht fest. Jaffe würde natürlich gerne eine weitere Fortsetzung machen, wenn das Spiel gut ankommt, aber auch die NGP und das iPhone sind nicht ausgeschlossen.

Twisted Metal hat weiterhin keinen genauen Veröffentlichungstermin, es wird allerdings 2011 erscheinen.

Twisted Metal ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.