Nach dem Release von Twisted Metal wird sich Entwickler Eat Sleep Play den Mobile-Games widmen, David Jaffe geht hingegen seinen eigenen Weg und wird ein neues Studio eröffnen.

Twisted Metal - Entwickler wechselt zu Mobile-Games, David Jaffe gründet neues Studio

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
Twisted Metal bleibt somit das einzige AAA-Spiel von Eat Sleep Play. Zuvor erschien der Download-Titel Calling all Cars
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der „Salt Lake City Tribune“ berichtet von acht Entlassungen bei Eat Sleep Play, angesichts einer Neuorientierung nach der Veröffentlichung von Twisted Metal. Das auf 26 Mitarbeiter geschrumpfte Team wird in Zukunft an Mobile-Games arbeiten, bestätigt Mitbegründer Scott Campbell.

David Jaffe, der zweite Mitbegründer von Eat Sleep Play, wird für die nächsten Monate noch bleiben um Twisted Metal zu unterstützen, anschließend geht er aber freiwillig. Über Twitter teilt er seine Pläne mit, in San Diego ein neues Studio zu eröffnen, um wieder direkt mit einem Entwickler-Team arbeiten zu können.

Derzeit unterhält er sich mit einigen Leuten über Ideen für Next-Gen-Spiele sowie Browser-Games, die jedoch nicht in Richtung Farmville gehen, sondern actionorientiert und auf Gamer bezogen sein sollen.

In den USA erscheint Twisted Metal am 14. Februar, eine Demo ist im dortigen PlayStation Store ebenfalls erhältlich. In Europa musste der Titel aufgrund von einigen Schnitten verschoben werden. Endgültiger Veröffentlichungstermin ist der 7. März..

Twisted Metal ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.