Zum im nächsten Monat erscheinenden Twisted Metal von Entwickler Eat Sleep Play wird es eine Demo geben, wie David Jaffe verriet. Die Arbeiten daran sollen Anfang dieser Woche beendet werden - wann mit der Probefahrt aber zu rechnen ist, sagte er nicht.

Twisted Metal - Demo geplant und Patch zum Release

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 9/141/14
Twisted Metal darf demnächst angetestet werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ansonsten sprach er noch über einen Day-One-Patch, der aber "sehr, sehr, sehr klein" ausfalle. Er betonte nochmals, dass er Patches hasst, in manchen Fällen aber können sie sehr wichtig sein. Und das scheint hier der Fall zu sein.

Dazu sagte er: "Es existieren ein paar Fehler, aber wir wollten es nicht buggy veröffentlichen. Wir arbeiten aber auch noch an Feintung und der Balance. Sobald der Gold-Status erreicht wird, sind noch ein paar Wochen Zeit, um das Spiel richtig zu spielen. Ich und ein paar QA-Jungs dachten uns also, dass es etwas unausgewogen zu sein scheint und wie es wohl sein würde, wenn diese Waffe mehr Schaden anrichten würde. Es braucht viel Zeit, um solche Dinge erkennen zu können."

Wo Jaffe ebenfalls noch unzufrieden ist, sind die Levels, an denen er noch ein paar Änderungen vornehmen würde. Aber das wiederum würde einen größeren Patch erfordern, so dass das erst einmal nach hinten verschoben wurde. Sollte Twisted Metal erfolgreich genug sein, möchte Jaffe aber noch ein paar Tweaks und Anpassungen vornehmen.

Twisted Metal ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.