Der kanadische Schauspieler Danny Wells, bestens bekannt als Luigi aus der The Super Mario Bros. Super Show, verstarb im Alter von 72 Jahren.

TV-Serien - Luigi-Darsteller sowie Synchronsprecher von Tails gestorben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTV-Serien
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Danny Wells und Christopher Evan Welch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wells spielte auch in anderen Serien mit und lieh seine Stimme zahlreichen Figuren in diversen Videospielen. Doch vor allem als Luigi dürfte er in Erinnerung bleiben. Er stand gemeinsam mit seinem Serien-Bruder Lou Albano (Super Mario) vor der Kamera und war immer vor und nach einer Folge im Live-Action-Format zu sehen. Schauspieler und Profi-Wrestler Albano verstarb vor drei Jahren.

Darüber hinaus starb auch Christopher Evan Welch, er wurde nur 48 Jahre alt. Er begann seine Karriere als Synchronsprecher von Miles "Tails" Prower, den er in allen 65 Folgen von Adventures of Sonic the Hedgehog sprach.

Später spielte er in Law & Order: Special Victims Unit, Sopranos, den Filmen The Master und Lincoln sowie weiteren Produktionen mit. Bekannt sein dürfte er auch als Analyst Grant Test aus der AMC-Dramaserie Rubicon.

Im folgenden Video seht ihr einen Teil einer Folge von The Super Mario Bros. Super Show, in der unter anderem Danny Wells als Luigi zu sehen ist.

8 weitere Videos