Mit unseren Einsteigertipps braucht ihr euch im Remake des Spiele-Dinosauriers Turok: Dinosaur Hunter von Acclaim Entertainment vor keinem Dino-Biest mehr zu fürchten. Lest in unserem Guide hier, wie ihr mit dem Messer jedes Problem löst und Dinos filetiert.

Kennt ihr noch das uralte erste Turok-Spiel aus dem Jahre 1997? Damals wart ihr als Indianer-Krieger Joseph Turok auf einem fremden Planeten voller Dinos unterwegs und hattet neben den Urzeit-Echsen auch mit Soldaten zu tun. Bei der Übermacht braucht ihr jede Hilfe, die ihr bekommen könnt, daher haben wir für die Turok-Neuauflage unsere besten Einsteigertipps hier für euch zusammengetragen.

Turok Remastered – Einsteigertipps – Messer rein, Gedärme raus

Friss Messer, Dino-Mistviech!

Als Dinosaurierjäger Turok seid ihr ganz alleine gegen eine Übermacht aus Dinos, Soldaten und Aliens. Doch keine Sorge, mit unseren Tipps hier werdet ihr mit jedem Urviech oder Söldner fertig.

  • Euer Messer ist euer bester Freund!
  • Denn mit dem Messer in der Hand hopst Turok viel schneller durch die dinoverseuchte Botanik.
  • Das Messer kostet auch keine Munition. Und sowohl Dino als auch Skorpion ist damit schnell aufgeschlitzt und erledigt.
  • Schleicht euch von hinten an Soldaten ran und messert sie weg.
  • Auch mit dem Bogen könnt ihr lautlos meucheln, aber seht zu, dass die Leichen eurer Feinde nicht gut sichtbar herumliegen.
  • Nutzt hohes Gras als Verstecke. Eure Gegner sehen euch darin nicht.
  • Seht oft auf eure Karte, so entgeht euch keine versteckte Höhle.
  • Falls euch kleine Käfer angreifen, könnt ihr sie leichter entdecken, wenn ihr die Karte einblendet.
  • Achtet auf den Schatten zu euren Füßen, wenn ihr an Klippen entlanggeht. So vermeidet ihr, dass ihr über die Klippe rennt.
  • Die ganzen Viecher im Spiel sind keinesfalls vereint gegen euch. Sie zerlegen sich mit großer Freude gegenseitig. Hetzt also beispielsweise Velociraptoren auf Aliens!
  • Gegen schwerbewaffnete Chaingunner-Soldaten solltet ihr stets mit dem TEK-Bogen antreten. Sonst ballern die Kerle euch einfach weg!