Turbine Entertainment Software hat sich die «Havok» Engine gesichert. Die Entwickler von Dungeons & Dragons Online: Stormreach, Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar wollen damit die Qualität zukünftiger MMOs aus eigenem Hause verbessern.

Zu der Lizenz gehören die «Havok Physics», die «Havok Animation» sowie die «Havok Behaviour». Havoks Physik-Engine konnte bereits bei Half-Life 2 überzeugen und mit ihr könnte die Physik nun auch in MMOGs Einzug halten.

Für welchen Titel die neue Engine eingesetzt werden soll, wollen die Jungs von Turbine noch nicht verraten.