Nun trifft es auch True Crime: Streets of L.A.. Wie viele andere Action-Shooter - und so auch Grand Theft Auto, der wohl größte Konkurrent von TC - wird auch TC nicht von Klagen verschont! Dieses mal allerdings nur aus urheberrechtlichen Gründen.

Der Buchautor Robert Crais verklagt die Entwickler von TC, Activision . Er versucht damit zu bezwecken, dass True Crime am 4. November in den USA nicht ausgeliefert wird.

Zur Begründen heißt es dazu in der Anklageschrift:

Elementare Ideen aus Craises Romanen sollen von Activision kopiert worden sein. So z.B. der Hauptcharakter, Nick Kang, der eine Kopie von Elvis Cole darstellen soll. Cole ist wie Kang Polizist und macht in verschiedenen Büchern den Verbrechern das Leben schwer.

Crais verlangt Bußgeld in unbekannter Höhe, die Vernichtung aller "verletzenden" Arbeiten und den sofortigen Auslieferungsstop.

Hoffen wir mal, dass die Anklage scheitert, denn der Community würde damit ein potentieller Knaller entgehen!

True Crime: Streets of L. A. ist für XBox, seit dem 05. November 2003 für PS2, seit dem 19. November 2003 für GameCube und seit dem 27. Mai 2004 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.