Ende März schickt Kalypso die Erweiterung „Modern Times“ für Tropico 4 ins Rennen. Darin müssen sich Inseldiktatoren mit Problemen und Themen der modernen Welt auseinandersetzen.

Selbst als Diktator lässt sich der Einzug der modernen Welt nicht aufhalten

Gehörten bislang das Niederschlagen von Aufständen oder das Anlocken von Touristen zum Aufgabengebiet des El Presidente, so muss er sich im Addon Modern Times auch mit aktuelleren Themen wie der Weltwirtschaft befassen.

Eine neue Einzelspieler-Kampagne umfasst 12 Szenarien, in der ihr auf weltbewegende Ereignisse wie die Kubakrise oder den Wettlauf ins Weltall reagieren müsst. Dazu stehen insgesamt 30 neue Gebäude und Verbesserungen bereit, durch 10 neue Erlasse trifft man Entscheidungen zu Themen wie dem Internet, Terrorismus und der Weltwirtschaft. Wie im ersten Teaser-Trailer zu sehen ist, könnt ihr sogar Astronauten zur internationalen Raumstation schicken.

Für den PC wird Tropico 4: Modern Times am 22. März als Download und als Verkaufsversion im Handel zum Preis von 24,99 Euro erscheinen. Das Hauptspiel wird in beiden Fällen benötigt.

Auf der Xbox 360 steht die Erweiterung nur über den Xbox Live Marketplace zur Verfügung und kostet dort 1200 Microsoft Points. Mit umgerechnet rund 15 Euro ist die Xbox-Fassung dabei deutlich günstiger.

2 weitere Videos

Tropico 4: Modern Times ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.