Frozenbyte kündigte mit Trine 3: The Artifacts of Power den inzwischen dritten Teil der Platformer-Reihe an, der noch 2015 für den PC erscheinen soll. Weitere Plattformen sollen später folgen.

Trine 3: The Artifacts of Power - Trine kehrt 2015 zurück - erster Trailer und Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Trine 3 sieht noch einmal besser als sein Vorgänger aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konkrete Details spart sich Frozenbyte bisher noch, man darf sicherlich mindestens von der Unterstützung der Xbox One und PlayStation 4 ausgehen.

Das Unternehmen ist auf der GDC vertreten, die in dieser Woche stattfindet. Gut möglich, dass weitere Details im Laufe der nächsten Tage folgen werden.

Passend zur Ankündigung bekommt man die beiden Vorgänger übrigens günstiger auf Steam – 1,94 Euro für die Trine Enchanted Edition und 2,54 Euro für die Trine 2: Complete Story.

Den ersten Trailer und die ersten Screenshots findet ihr unter dem Text. Auffällig ist vor allem die Grafik, die im Vergleich zum Vorgänger noch einmal eine Schippe drauflegt. Zudem ist zu erkennen, dass man sich in den jeweiligen Level nicht mehr nur von einer Seite zur nächsten durchschlägt, sondern es auch Passagen mit einer dreidimensionalen Ausrichtung gibt.

Trine 3: The Artifacts of Power - Erste Screenshots bringen die drei Helden zurück

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Trine 3: The Artifacts of Power - Erste Screenshots bringen die drei Helden zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Trine 3: The Artifacts of Power ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.