Nachdem ihr den Stufen nach oben gefolgt seid, zertrümmert ihr die Barrikade mit dem Hammer von Pontius und gelangt zu einem dicken blubbernden Topf, aus dem Blasen steigen – ein perfekter Fahrstuhl nach oben. Lest die hinterlassene Nachricht in Buchform und weiter geht’s in den angrenzenden Raum. Eine große Bücherei mit hohen Regalen, einem versperrten Ausgang und einem merkwürdigen Spiegel, der weiter oben hängt.

Wenn Zoya einen Pfeil reinschießt, passiert genau das, was man vermuten würde: Er kommt aus dem unteren Spiegel wieder heraus. Und was für einen Pfeil gilt, das trifft auch auf einen dicke Kugel zu. Lasst Amadeus diese anheben und befördert sie durch das Portal, um unten das Feuer erlöschen zu lassen. Netterweise wird dadurch auch gleich der Ausgang entriegelt und ihr könnt weiter in den nächsten Raum.

Hier bekommt ihr es mit einer reichlich gefährlich aussehenden Spinne zu tun, die sich am besten mit Pfeil und Bogen niederstrecken lässt. Passiert den nächsten Speicherpunkt und springt über den blubbernden Kessel hinweg. Nutzt die dicken Blasen zum Auftrieb und springt zur hölzernen Plattform, die von der Pflanze mit roten Geschossen traktiert wird.

Trine 2 - Koop-Trailer3 weitere Videos

Spielt ihr kooperativ, könnte Amadeus das Pflanzenmaul schnappen und in eine andere Richtung drücken, sodass die Geschosse woanders hin fliegen. Wer dagegen einfach hindurchspringt, nimmt zwar ein wenig Schaden, schafft es aber trotzdem bequem auf die andere Seite. Vor dem Dampfrohr muss der Magier eine Kiste erscheinen lassen und diese auf den Schalter davor stellen, damit sich die senkrecht stehende Plattform waagerecht ausrichtet und ihr darunter hindurchlaufen könnt.

Hinter den Stacheln wartet der nächste Speicherpunkt. Im folgenden Areal habt ihr zwei Hebel, um zwei horizontal ausgerichtete Spiegel seitlich zu verschieben. Schiebt das linke Spiegelportal nach rechts und umgekehrt – sodass der etwas niedriger platzierte Spiegel links ist. Hüpft nun mit voller Wucht in das linke Portal und ihr werdet aus dem rechten herausgeschossen. Nutzt den Schwung, den ihr beim Auftrieb erhaltet, um rechts auf die Plattform zu gelangen.

Hinter dem Schalter stolpert ihr in den nächsten Checkpoint, bevor es einige Kobolde wissen wollen. Zur Auflockerung. Ihr kommt zu einem Kistenstapel, dahinter ein verschlossenes Tor. Schießt einen Pfeil durch jenes Tor und ihr zerstört damit das Seil, das eine Plattform fixiert. Die Kiste stürzt runter und fällt auf den Schalter, der das riesige Tor öffnet.

Die sich drehende Vorrichtung, aus der die Flammen schießen, sieht nur gefährlich aus. Ihr könnt einfach darunter entlangrennen und nehmt, wenn überhaupt, minimalen Schaden. Dafür wartet dahinter gleich das nächste Spiegelrätsel. Mit dem rechten Hebel steuert ihr den rechten Spiegel unter die Flammen und mithilfe des linken Hebels richtet ihr den entsprechenden Spiegel auf den großen Topf aus.

Es dauert nicht lange und Blubberblasen steigen aus dem erhitzten Kessel auf. Einen besseren Fahrstuhl nach oben findet ihr nicht. Ihr gelangt sicher auf die rechte Seite und könnt euren Weg fortsetzen. Im folgenden Raum wird’s brandgefährlich, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Sobald sich die Apparaturen in Bewegung setzen und Flammen speien, wechselt ihr zu Amadeus und richtet die rechte Vorrichtung so aus, dass euch die Flammen nicht treffen. Dann macht euch am Hebel zu schaffen.

Dieser dreht sich nach dem Loslassen dummerweise in seine Ausgangsposition zurück, und ihr müsst früher oder später loslassen, weil euch die Flammen von links sonst grillen. Zum Glück bewegt sich der Hebel sehr langsam. Weicht also kurz den Flammen aus und dreht den Hebel danach weiter. Das wiederholt ihr, bis der Ausgang offensteht.

Draußen rennt ihr in einen Hinterhalt zorniger Kobolde, der aber recht schnell niedergeschlagen ist. Mit Zoyas Seil schafft ihr es Stück für Stück nach oben, zertrümmert das hölzerne Hindernis und betretet eine weitere riesige Bibliothek. Schwingt euch mit dem Seil zur gegenüberliegenden Seite und öffnet die Truhe, um ein weiteres Sammlergedicht einzusacken.

Hinter dem folgenden Speicherpunkt unten rechts wird die nächste Spinne auseinandergenommen, bevor ihr euch im selben Raum mittels Seils nach oben zieht und die abklappenden Holzplattformen überwindet. Sobald ihr auf der schmalen Mittelplattform angekommen seid, schält sich eine Spinne nach unten und greift euch an. Beschießt sie mit Pfeilen und Pontius gibt ihr den Rest.

Trine 2 - Alle Rätsel gelöst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 56/631/63
An der Stelle müsst ihr lediglich dafür sorgen, dass die Flammen den aufsteigenden Blasen fernbleiben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es folgen noch zwei abklappende Plattformen mit einer Abschussvorrichtung dazwischen, die in der Mitte rote Geschosse abfeuert. Ihr müsst den Moment nutzen, in dem sie Ruhe gibt, und mit dem richtigen Timing über die Trittflächen hopsen. Zur Sicherheit lasst ihr Amadeus unten eine Kiste auf die Stacheln zaubern. Falls es schiefgehen sollte. Hinter dem Speicherpunkt folgt eine weitere Bücherei mit einem Kessel, einer brennenden Drehvorrichtung und zwei beweglichen Spiegeln.

Packshot zu Trine 2Trine 2Erschienen für PC, PS3, Xbox 360, Wii U und PS4 kaufen: Jetzt kaufen:

Sieht alles furchtbar kompliziert aus, aber es geht im Grunde nur darum, die Spiegel so auszurichten, dass die Flammen nicht die aus dem Kessel steigenden Blasen zerstören (siehe Bild). Lasst euch nach oben transportieren, wo ihr den Checkpoint erreicht. Die beiden Plattformen über euch funktionieren ähnlich wie eine Waage der Justitia. Springt ihr auf die eine Seite, wird diese nach unten und die andere nach oben gedrückt – und umgekehrt.

Hüpft auf eine der Plattformen, springt sofort wieder ab, und zwar immer wieder, bis die rechte Seite auf eurer Höhe ist, und hopst rüber. Wieder springen, bis die Seite oben angekommen ist, und einen kleinen Sprung später steht ihr auf sicherem Boden. Berührt nicht den rundlichen Bodenschalter, damit die Brücke waagerecht bleibt und ihr nicht runtergedrückt werdet, und zieht an dem Hebel. Der Ausgang ist geöffnet und ihr könnt den Abschnitt hinter euch lassen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: