Frozenbyte, der Macher hinter dem durchweg gelungenen physikbasierten "Action-Adventure-Rollenspiel-Jump&Run" Trine wird auf der E3 sein neuestes Werk vorstellen. Wie Publisher Atlus gestern ankündigte, wird das Projekt aber erst nächstes Jahr erscheinen.

Trine - Kündigt Frozenbyte auf der E3 den Nachfolger an?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 12/151/15
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zudem gab Atlus zu verstehen, dass es sich bei der E3-Enthüllung nicht um Trine für die Xbox 360 oder einer anderen Portierung handelt. Wer das Spiel mit dem kostenlosen DLC durchgespielt hat, dürfte jetzt vielleicht erahnen, dass das neue Projekt auch der Nachfolger sein könnte. Erst im letzten Jahr bestätigte der Entwickler "noch mehr Trine" für die Zukunft.

Frozenbytes Joel Kinnunen sagte gegenüber Joystiq: "Ich kann derzeit nichts über das neue Siel verraten... ich bin mir aber sicher, dass es mit offenen Armen empfangen wird.” Frozenbytes Lauri Hyvärinen ist sich sogar sicher, dass sie mit dem neuen Projekt eines der besten Spiele 2011 am Start haben.

Wer Trine noch nicht kennt, sollte entweder im PSN oder auf Steam vorbeischauen und sich eine Demo herunterladen.

Ein weiteres Video

Trine ist für PS3 und seit dem 08. Oktober 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.