Im Zuge der offenen Beta-Phase von Tribes: Vengeance, veröffentlichten die Entwickler nun die ersten Tools zum Spiel, welche es erlauben eigene Maps, Sounds und ganze Mods zum Shooter zu erstellen. Allerdings wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich sämtliche nun veröffentlichten Tools genauso wie das Spiel noch in einer Beta befinden, weshalb Bugs nicht ausgeschlossen sind.



Bis wir Tribes: Vengeance schließlich in vollendeter Form vor uns haben werden, dauert es aber garnicht mehr lange. Denn am 22. Oktober soll es bereits in die nächste Runde des Science-Fiction-Shooters gehen.

Tribes: Vengeance ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.