Square Enix und United Front Games werden Triad Wars nicht mehr weiterentwickeln. Das Free2Play-Spiel, das im gleichen Universum wie Sleeping Dogs angesiedelt ist, soll am 20. Januar 2016 komplett eingestellt werden.

Triad Wars - Square Enix stellt Free2Play-Sleeping-Dogs ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bis dahin befindet sich der Titel noch in der Beta-Phase, wobei die Spieler Zugriff auf kostenloses Gold erhalten. Wer im Dezember Geld für die In-game-Währung ausgegeben hat, kann eine Rückerstattung erhalten.

In einem Statement heißt es: "Wir haben es geliebt, zu sehen, wie ihr Triad Wars gespielt habt. Aber wir wissen auch, dass es für viele von euch nicht gut genug war."

United Front bezeichnete den Titel immer als "Kehrseite von Sleeping Dogs". Es bedient sich einer offenen Welt und nutzt die gleiche Technik wie das Vorbild, darunter auch Assets und Mechaniken für Kämpfe sowie Autorennen. Statt aber einer vorgefertigten Handlung zu folgen, können Spieler in Triad Wars ihr eigenes Imperium aufbauen und mit anderen Spielern um Gebiete und Ressourcen kämpfen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Triad Wars erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.