Entwickler United Front kündigte das PC-Spiel Triad Wars offiziell an und bezeichnet dieses als Kehrseite von Sleeping Dogs.

Triad Wars - Die Kehrseite von Sleeping Dogs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie - unter dem Text auch ein Video.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Triad Wars ist allerdings kein Sleeping Dogs 2 oder etwas in dieser Art, sondern es bedient sich der offenen Welt, nutzt die gleiche Technik, die Assets und Mechaniken für Kämpfe und Autorennen. Im Herzen ist es also noch in gewisser Weise Sleeping Dogs.

Statt einer vorgefertigten Handlung zu folgen, können Spieler in Triad Wars ihr eigenes Imperium aufbauen und mit anderen Spielern um Gebiete und Ressourcen kämpfen.

Da es sich Sleeping Dogs zum Vorbild nimmt, ist es natürlich in Hong Kong angesiedelt. Doch Muskeln alleine bringen einen nicht weiter, gefragt sind gerade am Anfang Geld und ein wenig Gehirnschmalz. Und mit Geld alleine gewinnt man keine Kämpfe.

Um zu überleben, muss man seine Fahrfähigkeiten verbessern, den Umgang mit Waffen trainieren und richtig zuschlagen können. Geld lässt sich etwa mit Erpressung, Geldwäsche, Hacken und gestohlenen Fahrzeugen verdienen.

Herauskommen soll Triad Wars Anfang 2015 für den PC, über die offizielle Webseite www.triadwars.com lässt sich für die geschlossene Beta anmelden. Triad Wars wird übrigens Free2Play sein.

Triad Wars - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (3 Bilder)

Triad Wars - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Triad Wars erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.