Transistor - Infos

Transistor ist ein Science-Fiction-RPG des Entwicklerteams Supergiant Games. Die selben Entwickler zeichneten sich für das Indie-Game Bastion verantwortlich, das mit einer ähnlichen isometrischen Perspektive und Optik aufwartet.

Die Geschichte dreht sich um Red, einer bekannten Sängerin in der Stadt Cloudbank, die eines Tages von Process, einer Roboter-Streitkraft, überfallen wird. Diese wird von einer Gruppe namens Camerata kontrolliert. Durch Zufall gerät sie an eine mysteriöse Schwert-artige Waffe , dem Transistor, mit der sie ursprünglich getötet werden sollte. Dieser steckte im Körper eines unbekannten Mannes, der anscheinend Red nahe stand und nun tot ist. Anscheinend jedoch wurden seine Stimme und sein Bewusstsein vom Transistor mitsamt Reds eigener Stimme absorbiert. Die Camerata-Gruppe eröffnet fortan die Jagd auf Red und will um jeden Preis, den Transistor aus unerfindlichen Gründen an sich reißen.

Die Kämpfe im Spiel sind eine Mischung aus Echtzeit- und Plan-Modus. Am Anfang eines Zugs kann der Spieler eine Reihe von Aktionen planen, welche dann Red im nachinein ausführt. Die Zeit bleibt dabei im grunde stehen. Anschließend muss sie den Gegnern, während ihrer Angrifssphase ausweichen. Im Laufe des Spiels kann sie sogenannte Functions sammeln - Fähigkeiten, die einst den verstorbenen Opfern von Process gehörten. Nach und nach kommt der Spieler dem Geheimnis des Transistors, der Gruppe Process und die des toten Mannes auf der Spur.

Transistor - Launch TrailerEin weiteres Video