Trackmania Preview (PC)
(von Garry Leusch)

Autorennspiele sind nicht erst seit Schumi in, die Faszination Motorrennsport existiert, seitdem die ersten Eintakter über Feldwege tuckerten. Wer ist schneller, wer ist der beste Fahrer; nur wenige Fans haben auch die Möglichkeit sich auf Rennstrecken zu messen, also

muss der PC herhalten. Und nun kommt in Kürze ein Spiel auf den Markt, welches der Überraschungshit des Jahres werden könnte: Trackmania!

Bereits Ende letzten Jahres ist das Spiel in England und Frankreich erschienen, ab Ende Mai diesen Jahres ist es auch hierzulande zu haben.

Trackmania - 10 Years of RacingEin weiteres Video

Und zwar in einer aufgebohrten Version, von Bugs bereinigt und vor allem lokalisiert.

Trackmania ist kein normales Rennspiel. Sie können zwar einfach nur drauflos rasen, aber den eigentlichen Reiz des Spieles macht definitiv der geniale Editor aus. Mit eben diesem können Sie nämlich eigene Strecken nach Herzenslust zusammenbasteln. Auch müssen sie knifflige Puzzles lösen und Credits einfahren. Sonst ist nix mit selber bauen. Aber der Reihe nach.

Große Streckenvielfalt
Ingesamt gibt es 51 Strecken, die man in bester Rally und Stunt Manier abrasen kann. Ein Zeitlimit sorgt dafür, dass die Raserei nicht langweilig wird, interessanter ist aber sicherlich der Survival Modus, bei dem man schneller ins Ziel kommen muss als die Computergesteuerten Gegner. Hier gilt es 17 Strecken zu überstehen. Solange man nicht den letzten Platz belegt geht die Raserei weiter, schafft man es allerdings nicht, zumindest einen Konkurrenten hinter sich zu lassen, heißt es "Game Over".

Ein Platz auf dem Siegertreppchen wird natürlich auch belohnt, und zwar mit dem Streichen von bis zu zwei Rennstrecken aus dem Streckenkalender. Je schneller, desto weniger Kurse hat man zu bewältigen.

Hohes Suchtpotential durch genialen Streckeneditor!
Das "Ich wills nochmal wissen" Feeling ist bei Trackmania extrem, so eingängig und intuitiv ist die Bedienung und Steuerung des Spieles. Diese geht sofort in Fleisch und Blut über, natürlich erlebt man bei Trackmania nicht die Komplexität eines Formula 1 von Geoff Crammond. Aber das ist auch überhaupt nicht das, was die französichen Entwickler beabsichtigt haben. Die Raserei soll einfach nur Spaß machen und das tut sie ohne jeden Zweifel.

Das Sahnestück ist der schlichtweg geniale Streckeneditor. Hier kann man auf sehr einfache Weise eigene Strecken zusammenbasteln. Ingesamt gibt es drei verschiedene grafische Modi: Eis, Wald und Wüste.

Trackmania - Design it. Build it. Drive it.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 74/901/90
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit simplen Mausbewegungen (drag & drop) setzt man sich in wenigen Minuten einen eigenen Kurs zusammen, von Steilkurven, Sprungschanzen bis hin zu Loopings ist alles dabei. Natürlich darf man auch für das passende Ambiente aussenrum sorgen. Hier dürfen Teiche angelegt werden, Häuser erbaut werden oder gar Berge verschoben werden.

Irgendwie steckt in jedem von uns ein Bastler, das wird dem Spieler spätestens dann klar, wenn er nach diversen Bastelstunden mal wieder auf Uhr schaut. Und schließlich wollen all die eigenen Strecken ja auch noch gefahren werden, oder?Einen Haken hat die Bastelstunde allerdings: Jedes einzelne Bauteil kostet Credits. Und die erfährt man sich wo? Richtig, in den einzelnen Singleplayer Modi. Je mehr Credits, je mehr Optionen entfalten sich im Editor. Das ist ein enormer Motivationsanreiz und teilweise kam in der Redaktion der normale Betrieb gar zum Erliegen, weil ein Kollege wieder einmal eine selber gebaute Strecke per Mail verschickt hat und ganz stolz auf seine Erfolge hinweisen wollte.

Packshot zu TrackmaniaTrackmaniaRelease: PC: 21.5.2004
DS: 4. Quartal 2008
kaufen: Jetzt kaufen:

Natürlich dürfen alle Strecken auch im Multiplayer gefahren werden. Halsbrecherische Überholmanöver sorgen für viel Spaß...oder Frusterlebnisse. Ob einfache und übersichtliche Formel 1 Strecken oder superkomplexe Rallystrecken durch enge Waldwege mit Schanzen, Loopings oder Steilkurven, wer ein wahrer Trackmania Meister werden will muss alles beherrschen! Ein ausführlicher Test des vielversprechenden Spieles folgt in wenigen Wochen hier auf gamona.de. Erster Eindruck: hervorragend!