Mit Toy Soldiers: Cold War kündigen die Signal Studios eine Fortsetzung zum XBLA-Titel Toy Soldiers an. Wie der Name vermuten lässt, soll ein neues Szenario frischen Wind in die Spielzeugschlachten bringen.

Toy Soldiers: Cold War - Spielzeugschlachten im Kalten Krieg

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 1/161/16
Moderne Waffen mischen das Spielzeugschlachtfeld auf
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diesmal kämpfen die Fraktionen USA und USSR gegeneinander, mit moderneren Waffen als noch im Vorgänger. Schwere Panzer, Kampfhubschrauber, ATVs und sogar Jets machen das Schlachtfeld unsicher. Neue Spezialangriffe, wie B-52 Bomber, Artillerie, AC-130 Kampfflugzeug oder gar eine Atomrakete lassen sich einsetzen.

Ein neuer Koop-Modus wird versprochen, zusammen mit der Kampagne, kompetitiven Modi und Mini-Spielen. Die Grafik wurde verbessert, vor allem im Bereich der Physik und der zerstörbaren Umgebung. Auch die KI soll dazugelernt haben.

Einen Termin für das XBLA-Spiel gibt es noch nicht, allerdings wurde angekündigt, dass das erste Toy Soldiers im Sommer auch für den PC veröffentlicht wird. Auf XBLA wurde es über 500.000 Mal gekauft.

Zur Ankündigung von Toy Soldiers: Cold War wurden einige Screenshots sowie ein erster Trailer veröffentlicht.

Toy Soldiers: Cold War - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (15 Bilder)

Toy Soldiers: Cold War - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 1/161/16
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Toy Soldiers: Cold War erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.