Schon vor einiger Zeit wurde das Prügelspiel Tournament of Legends für die Wii angekündigt. Entwickelt wird das Ganze von den High Voltage Software Studios, die sich ihre ersten Sporen mit dem Ego-Shooter The Conduit verdienten. Erste Screenshots tauchten auf, die vor allem durch eines hervortraten - es wurde nicht mit rotem Lebenssaft gegeizt. Dann wurde es aber ruhig um den Titel und er verschwand von der Bildfläche.

Tournament of Legends - Mögen die Spiele beginnen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Gladiatorenkämpfe auf der Wii.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Heute trat das Spiel aber wieder in Erscheinung. Sega kündete offiziell Tournament of Legends exklusiv für die Wii an. Das Setting des Titels ist in einer mythologischen Welt angesiedelt, in der ihr zum Beispiel die Kontrolle eines Minotauren oder einer Walküre übernimmt. Bei den neuen Screenshots fällt vor allem auf, dass plötzlich das ganze Blut verschwunden ist.

Neben den Waffen, die jeder Kämpfer besitzt, könnt ihr auch die Umgebung in den Kampf miteinbeziehen. Freut euch auf ein Nest mit Schlangen oder einen hungrigen Löwen, der nur darauf wartet euer Gegenüber zu verschlingen. Dazu gesellen sich magische Attacken, die jeder Kämpfer beherrscht.

Gesteuert wird das Beat’em Up entweder per Wiimote und Nunchuk oder mit dem Classic Controller. Grafisch sieht der Titel für ein Wii-Spiel sehr gelungen aus. Laut Sega basiert der Titel auf der Quantum 3-Engine, die auch schon in The Conduit verwendet wurde. Der Release-Termin von Tournament of Legends ist für Mai diesen Jahres geplant.

Tournament of Legends - Mögen die Spiele beginnen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (3 Bilder)

Tournament of Legends - Mögen die Spiele beginnen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken