Mit Total War: Warhammer verbinden sich nun zwei schon sehr langlebige Spiele zu einem Ganzen. Dabei vermischt sich das Historien-basierte Strategiespiel Total War mit dem Fantasy-angehauchten Warhammer, das seine Wurzeln als Tabletop-Game stets beibehielt. In Total War: Warhammer erwarten euch komplexe Abläufe aus strategischen, diplomatischen, taktischen und wirtschaftlichen Simulationen und diversen rollenspielerischen Elementen. Doch bevor es losgeht, muss Total War: Warhammer erst einmal auf eurem PC laufen. Startet es nicht, dann ist der Ärger erst mal groß. Doch nicht verzagen, denn in diesem Guide findet ihr wichtige Lösungshilfen, die euch bei Fehlermeldungen und Abstürzen nützlich werden könnten.

Total War: Warhammer - Epische Schlacht zwischen Chaos und Imperium8 weitere Videos

Wollen die Zwerge, Drachen, Orks und Riesen bei Total War: Warhammer nicht so wie ihr wollt und es gibt Probleme beim Starten, dann hilft euch unser Troubleshooter-Guide weiter. In erster Linie solltet ihr daher die offiziellen Systemanforderungen für Total War: Warhammer überfliegen, um auszuschließen, dass das Spiel nicht deshalb rumzickt, denn eure PC-Hardware muss geeignet sein, damit das Game auch läuft.

Total War: Warhammer - Startet nicht: Lösungshilfen und Fehlerbehebung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 24/291/1
Total War: Warhammer startet bei euch nicht? Lest bei uns, was ihr dagegen machen könnt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So lassen sich einige Fehler auf eine unzureichende Hardware zurückführen, wie etwa ein schwarzer Bildschirm, der dann zu einem Absturz führt oder auch andere Abstürze. Diese passieren häufig, wenn etwa die Entwickler-Logos angezeigt werden, aber auch schon direkt beim Startversuch oder während des eigentlichen Spielverlaufs. Dabei handelt es sich meistens um Probleme mit der Grafikkarte. Ihr solltet immer den aktuellsten Treiber für sie installiert haben oder ihr benutzt gleich Grafikkarten, wie Nvidia oder Radeon.

Packshot zu Total War: WarhammerTotal War: WarhammerErschienen für PC kaufen: ab 44,95€

Total War: Warhammer – Alle Fehlermeldungen und Lösungshilfen

Im folgenden zählen wir die am häufigsten auftretenden Fehlermeldungen zu Total War: Warhammer auf und geben euch eine nützliche Lösungshilfe dazu:

  • Eingefrorener Bildschirm: Euer Bildschirm friert ein und nichts geht mehr? Dann versucht doch mal, den Grafikkarten-Treiber zu aktualisieren oder Steam im Offline-Modus neu zu starten. Eine weitere Möglichkeit wäre noch, zu überprüfen, dass sowohl Total War: Warhammer selbst oder aber Steam nicht von eurer Firewall aufgehalten werden. Sollte dies der Fall sein, dann könnt ihr diese Programme als Ausnahmen markieren bzw. hinzufügen.
  • Multiplayer-Modus streikt: Wenn ihr Probleme habt, im Multiplayer-Modus zu spielen, dann liegt dies vermutlich daran, dass die Server derzeit noch überlastet sind. Das ist oft so nach einem Launch. Doch wenn der erste Andrang abgeschwollen ist, dann solltet ihr keinerlei Probleme mehr damit haben, ein Match zu starten. Abwarten und Tee trinken, ist hier also die Devise.
  • Schwarzer Bildschirm beim Starten: Wenn die Aktualisierung der Treiber für die Grafikkarte an dieser Stelle nichts gebracht hat, dann solltet ihr Steam zunächst beenden und das Spiel dann als Administrator neu starten. Ein anderer Trick: Minimiert Total War: Warhammer auf die Taskleiste, sobald ihr es startet und der schwarze Bildschirm erscheint. Wenn ihr das Spiel daraufhin wieder maximiert, dann verflüchtigt sich dieses Problem quasi von selbst.
  • Bildverschiebungen und (weißes) Flackern: Um dieses Problem zu beheben, müsst ihr einfach die V-Sync-Funktion eurer Grafikkarte deaktivieren. Die sogenannte vertikale Synchronisation verhindert bei eurer Grafikkarte nämlich beim Aufbau des Bildes auf dem Bildschirm die Aktualisierung der Bilddaten. Bei einem Flackern solltet ihr die Einstellung also ausstellen.
  • Niedrige Bildrate (FPS) sowie Lags: Selbst, wenn euer PC die Systemanforderungen von Total War: Warhammer erfüllt, kann es manchmal vorkommen, dass ihr nur wenige Bilder pro Sekunde seht, dann könnt ihr über den Tast-Manager für das Spiel die Priorität hoch stellen. Habt ihr eine Nvidia-Grafikkarte, dann geht ins Kontrollzentrum dieser Karte und stellt den Modus für die 3D-Einstellungen auf die maximale Performance ein. Falls ihr auf einem Laptop spielt, solltet ihr sicherstellen, dass ihr die richtige Grafikkarte benutzt und nicht die Onboard-Karte.