Neben einer guten Aufstellung und einem großen Heer, solltet ihr in Total War: Warhammer auch darauf achten, dass eure Truppen gut ausgebildet sind und stets im Rang steigen. Das sorgt nämlich dafür, dass sie stärker werden und ihr die Chance habt, gegen stärkere Gegner zu bestehen und noch mehr Gebiete zu erobern. In diesem Guide erklären wir euch das Level- und Rangsystem von Total War: Warhammer, das für eure Einheiten so wichtig ist.

Total War: Warhammer - Epische Schlacht zwischen Chaos und Imperium8 weitere Videos

Total War: Warhammer – Das Level- und Rangsystem in der Übersicht

Lasst das Rangsystem bei Total War: Warhammer nicht aus den Augen. Nicht nur eure Truppen, sondern auch ihr selbst könnt mit der Zeit im Rang steigen. So sammelt ihr vor allem im Multiplayer-Modus Erfahrungspunkte und könnt dann durch ein verfeinertes Match-Making auf Gegner treffen, die den gleichen Rang haben. So trefft ihr weder auf zu schwache, noch auf zu starke Gegnerschaften.

Total War: Warhammer - Einheiten: Rangsystem und Level

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 24/291/1
Damit ihr bei Total War: Warhammer auch gegen starke Gegner ankommt, solltet ihr euren Rang steigern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Sieg hängt dann dabei von drei Faktoren ab:

  1. Führerschaft bzw. Moral
  2. Position
  3. Rangsystem

Je mehr Schlachten ihr während der Kampagne bestreitet, desto höher steigt ihr bzw. eure Einheit im Rang auf. Daher solltet ihr gleich zu Beginn an möglichst vielen Gefechten teilnehmen. Zudem steigen auch eure Statuswerte, wenn eure Einheiten einen höheren Rang erreichen. Das ist gut, denn dann können eure Einheiten sogar Kämpfe bestreiten und sogar gewinnen, wenn sie zahlenmäßig unterliegen. Über die Detailansicht eurer Kämpfer könnt ihr übrigens verfolgen, wo eure Statuswerte gerade stehen. Am besten handelt ihr aber, wenn ihr den Rang eurer Einheiten im Gesamten erhöht und nicht versucht, die Attribute einzeln zu steigern.

Total War: Warhammer: Rangsystem nach dem Motto „Qualität statt Quantität“

Mit Qualität kommt ihr bei Total War: Warhammer weiter, als mit Quantität. Daneben sorgt ein hoher Rang auch dafür, dass eure Einheiten eine erhöhte Moral besitzen. Das wiederum lässt sie wesentlich später die Flucht ergreifen, als bei einer niedrigen Moral. Setzt also stets auch auf die Moral, denn so können locker 5 Kämpfer gegen 10 bis 20 Kämpfer des gleichen Ranges und der gleichen Fraktion ankommen. Es ist sogar möglich, dass eine Einheit, die den 3. Rang erreicht hat, einen Helden oder aber einen Kommandanten schlagen kann (es sei denn, dieser hat einen viel höheren Rang).

Das bedeutet, dass sich ein hoher Rang auch auf andere Aspekte auswirkt und zwar positiv, weil sich diese Faktoren dadurch ebenfalls erhöhen:

Packshot zu Total War: WarhammerTotal War: WarhammerErschienen für PC kaufen: ab 43,95€
  • Anzahl der Einheiten
  • Statuswerte
  • Moral