Entwickler Creative Assembly braucht noch etwas mehr Zeit, um den DirectX-11-Patch für Total War: Shogun 2 fertigzustellen. Dafür wird das Update auch weitere wichtige Bug-Fixes enthalten.

Total War: Shogun 2 - DirectX-11-Update verzögert sich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 85/901/90
Die geplante Veröffentlichung des DX11-Updates in den ersten vier Wochen nach dem Release von Shogun 2 war nicht möglich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Community Manager Craig Laycock schreibt im offiziellen Forum: „Wir haben vor, in den kommenden Wochen und Monaten einige ganz erhebliche Fixes zu veröffentlichen. Der erste Schritt ist Patch 2, der die Engine auf DirectX 11 upgraden wird. Das bedeutet, wenn ihr eine DX11-kompatible Grafikkarte besitzt, könnt ihr Features wie Hardware-Tessellation und verbesserte Schatten nutzen. Patch 2 bringt außerdem Unterstützung für Kantenglättung.“

Im Single- und Multiplayer sollen zudem weitere Bugs behoben werden. Die Veröffentlichung ist derzeit für die erste Maiwoche geplant.

Vor kurzem ist Patch 1.3 erschienen, der vor allem Abstürze im Multiplayer behebt. Er wird automatisch über Steam installiert, die Änderungsliste könnt ihr hier einsehen.

Total War: Shogun 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.