Total War: Rome 2

Packshot zu Total War: Rome 28
"Ein Spiel, dessen größtes Problem die Ladezeiten sind, also die Phasen, in denen man nicht spielt, kann so schlecht nicht sein."

Gastleser, was hältst Du von diesem Spiel?

0 %
1%
100%
0 von 346 Stimmen haben ebenfalls mit 0 gestimmt. Die Wertung der Community ist insgesamt 94.5%.
Weitere Angebote in Europas größtem Versandhandel:Weitere Angebote bei gamesrocket:

Total War: Rome 2 – Chronik

Alles
Alles
weitere Inhalte nachladen
Die Inhalte werden geladen ...
Kommentare (101)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
joshy
#101
Ich willst haben
Antworten | Zitieren
0
Dee
#100
Warte auch schon ewig auf den Test hier...
Antworten | Zitieren
0
Drizzle
#99
Wann kommt den der Test?
Antworten | Zitieren
0
Hb
#98
Wann geht's los ...?
Antworten | Zitieren
0
Süchtig
#97
Noch ne 3/4 Stunde... Ich schaff das nicht...
Antworten | Zitieren
0
Bogonix
#96
Anonymous schrieb:
Und wieder ein Strategiespiel, ...

Er hat JEHOVA gesagt!
Antworten | Zitieren
0
EVORSOR
#95
Anonymous schrieb:
Und wieder ein Strategiespiel, dass nur neu Verpackt wird, aber das Gameplay dasselbe ist nur töten
Und wieder ein Strategiespiel, dass nur neu Verpackt wird, aber das Gameplay dasselbe ist nur töten belagern erobern schade für die Zeit.

wenn man keine ahnung von tw hat sollte man auch keine kritik darüber freigebn...
gerade rome 2 ist mal wieder zu den anderen ein ganz anderes spiel!
Antworten | Zitieren
0
EVORSOR
#94
logo schrieb:
also,von den kommen 65% aber für mich is das süiel so 85%weil es net so reallistisch is und aber ich mags

nicht so realistisch? :D wv realistik willst du noch in einem game??? xD
Antworten | Zitieren
0
Sachliche Kommentare Verfasser
#93
Anonymous schrieb:
Und wieder ein Strategiespiel, dass nur neu Verpackt wird, aber das Gameplay dasselbe ist nur töten
Und wieder ein Strategiespiel, dass nur neu Verpackt wird, aber das Gameplay dasselbe ist nur töten belagern erobern schade für die Zeit.

Du beschwerst dich einfach gerne, oder? Anscheinend hast du dich nicht besonders gut über das Spiel informiert. Außerdem glaube ich nicht, dass dieses Phänomen Strategiespiele besonders betrifft.
Antworten | Zitieren
0
logo
#92
also,von den kommen 65% aber für mich is das süiel so 85%weil es net so reallistisch is und aber ich mags
Antworten | Zitieren
0
logo
#91
also, über den kommen is das das spiel 65% aber für mich is das spiel was für mcih+
Antworten | Zitieren
0
dan
#90
wen das Spiel übers internet freigeschaltet werden muß dan kaufe ich mir das nicht
Antworten | Zitieren
0
joshy
#89
wann genau kommt rome total war genau raus????????? ;)??!!??
Antworten | Zitieren
0
jj
#88
hätte mal gern 'n gutes let's play,wo man die Steuerung und den Schlachtverlauf sehen kann.
Antworten | Zitieren
0
jj
#87
ich hoffe,dass man viel mehr frei entscheiden kann als bei RTW 1 XD
Antworten | Zitieren
0
Anonymous
#86
Und wieder ein Strategiespiel, dass nur neu Verpackt wird, aber das Gameplay dasselbe ist nur töten belagern erobern schade für die Zeit.
Antworten | Zitieren
0
Anti Christ
#85
sharon du hast echt die Geschichtskenntnis eines Toastbrotes, und eins wollen wir mal klarstellen, ich liebe TW für seine Historische genauigkeit, wäre doch scheisse wenn in MTWII das Deutsche Reich aufeinmal Britische Langbogenschützen hätte man kann doch net alles kreuz und quer durch den Garten machen, das ist ja gerade das was den Strategischen reiz ausmacht jedes Volk hat wie in echt seine stärken auf grund dieser stärken kann man sich auf Angriffe und Feldzüge vorbereiten und Strategien entwickeln, wenn ich z.B. in RTW mit den Julian gegen die Armenier oder die Pontus gezogen bin wusste ich das Triarier (Schwere Speerträger) und Schwere Kavalerie ein muss sind, wäre doch kake wenn die plötzlich mit Legionären meine Speerträger platt machen, könnte man sich dann eine Armee aus den Besten Truppen der Antike zusammenschustern wäre das einfach zu OP, das wird dann auch alles ein bissle chaotisch. Ich fands immer Cool wenn ich mit meinen Babaren die Grichischen oder Römischen Higtecharmeen geschlagen habe.Germanen brauchen keine Legionen in echt hätten das die Germanen auch garnicht gebraucht da es ja gnügsame Friedliche Menschen waren denen nur das Grausame Kriegervolk angedichtet wurde. was mich immer nur störte war die für meine meinung knappe Rundenanzahl in der Kampagne denn ich spiele gerne Ruhig, wie bei RTW mit den mehr als 300 Runden. Ansonsten sind die macher der TW reihe Strategie technisch wie Götter und in diesem sinne tötet alle Ketzer ^^
Antworten | Zitieren
0
Mäse
#84
Ich finde man sollte (weil es ja Römer sind) von dem Beginn von Rom bis zum Untergang Roms Spielen können, wichtig für mich wäre auch nicht so eine eingeschränkte Kampagnie Kamera zu haben, es sollte wie im Empire TW mehrere Kampagnen haben, z.b Afrika Europa und Asien, und zum Entdecken wie in Medival Amerika, Indonesien oder Grönland, dass wär echt super.

Vileicht könnte man auch bei einer spezial Kampagne ein eigenen General erstellen wie bei shogun 2, und ein neues Reich aufbauen.

was dringend erneuert werden muss ist, DASS KEINE EINHEIT DER ANDEREN GLEICHT.

Wenn es möglich wäre könnte man ja eine Verbindung erstellen, wie soll ich es ausdrücken ich mach einfach mal: Das man im 1000 v Ch. anfangen kann und im 2000 n Ch. aufhört, ich mein das so das man weiterspielen kann und dann der Rittertum kommt, und neue Fraktionen würden auferstehn, z.b. als der Fränkische Anführer Frankreich einnahm geht es weiter verbessert sich und mann kann mit Karl dem Grossen
spielen, dan die Völkerwanderung und weiter etc. Das wäre echt super Genial. wirklich.

das wär eigentlich alles und Ich freue mich riesig auf das neue ROM TOTAL WAR 2.
Antworten | Zitieren
0
matsen-hamburg
#83
ich würde mich über einen neuen kampagnen- mehrspieler- Modus freuen bei Ntw und Shogun 2 konnte man nur zu zweit spielen zusammen oder gegen einander . Bei Rom 2 wäre es cool wen man mit mehreren Spielern die Weltkarte unsicher machen könnte und das man bei sieg der kampagne vieleicht sowas wie Rangpunkte bekommen würde so das der anreits höher wäre . Das ist natürlich gut zeitaufwendig aber mich würde es nicht stören XD
Antworten | Zitieren
0
matsen
#82
l
Antworten | Zitieren
0
tomjones99
#81
Die meisten Bemängelungen von dir sind totaler Unfug.
Genauso wie deine historischen Anmerkungen.
Schlussfolgernd sind deine Äußerungen also grenzwertig.

sharon schrieb:
Spannender wäre es in den Geschichtsbüchern meines Laptops die Wahl zu habe zwischen "400-500 n.
Spannender wäre es in den Geschichtsbüchern meines Laptops die Wahl zu habe zwischen "400-500 n.Chr.: Die klassische Zeit Galiens" oder "476 n. Chr: Der Weströmische staat entsteht"


400-500 n. Chr. Gallien? Unabhängig davon, dass es römisch war, sind dort ab 406 Germanen durch- und hingezogen.
Und noch schlimmer : 476 ist das Ende von Westrom und nicht der Anfang.
*kopfschüttel*...oder meinst du das so, dass du das so selber/anders spielen möchtest?
Kannst du, besorg dir nen Mod.

Gleiche Einheiten sind für dich also toll?
Rome Total War eingeschränkt? Also ich finde man hat großzügige Freiheiten.

Konnte man denn im Reich Langbogenschützen rekrutieren? Also real? nein, also.
Dass die Truppen der Römer in RTW nicht real sind haben Reaktionen von Moddern bewiesen. Ist nichts Neues. Lass sie doch gekünstelt sein, trotzdem kann der Römer keine Steppenbogenreiter im normalen RTW rekrutieren. Als Beispiel.

Übrigens heißt es: Infanterie! und nicht : Infantrie...

Wenn du Legionen haben willst, spiele Römer. Wenn du als Germane welche haben willst, besorge dir einen Mod wo es Legionssöldner gibt (vielleicht ja in RTW2). Allerdings Quark, weil die Legion auf römischer Disziplin beruht. Ein Punkt übrigens dafür, dass Germanen keine haben sollten (die brauchten 100e Jahre dafür), sondern höchsten kuturell und zivilisationstechnisch ähnliche Völker.
Antworten | Zitieren
0
Rome 2 total war fan
#80
Ich freu mich auf des Rome 2, die sollten aber mal mehr screenshots veröffentlichen
Antworten | Zitieren
0
pentium
#79
www.gamersglobal.de/.../rome-2

liest euch das mal durch klingt ziemlich hammer
Antworten | Zitieren
0
Noname
#78
gast schrieb:
Nach MW2 ging es bergab mit der Total War Reihe.Langweilige Einheiten die alle gleich waren in
Nach MW2 ging es bergab mit der Total War Reihe.Langweilige Einheiten die alle gleich waren in jeder Fraktion.Ich hoffe das es ein Rome 2 geben wird,und ich hoffe noch mehr,das es sich an den älteren Titeln orientieren wird.


in diesen zeiten war es halt so, dass die einheite sehr ähnlich waren. (vorallem die in europa m 17-18 JH) da gabs nicht mehr so große unterschiede

Aber ich freu mich auch sehr auf Rome II
Antworten | Zitieren
0
sharon
#77
Faszinierend das bei aller Kritik der TW-Serie, die starren Grenzen des Spiels unerwähnt bleiben.
Die häufige Kritik an die Späteren TW Serien, das die Einheiten der verschiedenen Fraktionen zu ähnlich seien, empfinde ich jedoch als die Spielidee mit dem größeren Potenzial. Denn gerade bei M2TW fand ich es unfassbar schade, dass bei der Vernichtung von Fraktionen Einheiten von den Schlachtfeldern verschwanden, gegen die ich sehr gern gekämpft habe. Oder ich als heiliges Reich (deutscher Nationen) keine Langbogenschützen rekrutieren durfte.
Wogegen bei dem viel gelobten RTW, die Einheitenvielfalt der Römer zu gekünstelt (Frühe Legionskohorte/ Späte Legionskohort) war, während die Barbaren Völker kaum Entwicklungspotenzial hatten. Bei ROME 2 könnte man überlegen, ähnlich wie bei Shogun 2, Grundinfantrieeinheiten (in "Shogun" Ashigaru) beizubehalten. Für einen Spannenden Mix können diese Grundinffantrieeinheiten sich ja von Völkern die ähnliche Kampftaktiken anwandten unterscheiden. Z.B. Germanen/ Galier: Barbaren, Römische Familien: Legionen, Griechen: Phalanxen usw... Ein spannender kniff wäre es, den Völkern keine Einheiten der anderen zu verwehren. Sondern die theoretische möglichkeit geben z.B. den Germanen Legionen auszubilden. Natürlich sind die Germann den Römern um hunderte Jahre zurück, aber wieso soll es dem geneigten Total War Spieler unter imensen Rohstoffaufwand verboten sein diese Kluft schließen zu dürfen?
Dies hätte selbstredend negative Auswirkungen auf die Entwicklung seiner Barbaren Einheiten. Gepaart mit dem Vorschlag Waffen, Helme und Rüstungen durch Wirtschaftsgebäude abzugraden, könnten so völlig individuelle Armeen entstehen, die dem Spiel im Single-P. wie im Multi-P. eine völlig neue Tiefe geben und einen neuen Suchtfaktor garantieren.
Zusammenfassend haben die Grenzen von Total War zur Folge, dass ich Historie nachspiele, jedoch mir kaum Anreize gegeben werden, unter der Beachtung des Geschichtlichen Rahmens Alternativen zu spielen. Spannender wäre es in den Geschichtsbüchern meines Laptops die Wahl zu habe zwischen "400-500 n.Chr.: Die klassische Zeit Galiens" oder "476 n. Chr: Der Weströmische staat entsteht"
Antworten | Zitieren
0
General C
#76
Also bitte
in Medieval II gab es zuletzt keine Forschungsbäume und sie haben da schon gefehlt, die Forschungsbäume sind ein Teil von TW geworden genau wie gut geplante Schlachten wie hintehalte. Aberi ch stimme zu dass die F. individueller sein sollten und die Hiterhalte verbesser !
Freue mich total !
Antworten | Zitieren
0
moin
#75
hoffentlich gibts ne hotseat- Kampagne
Antworten | Zitieren
0
so ein Typ
#74
Endlich :D ich habe mir soooooo lange gewünscht das endlich ein zwieter Teil raus kommt.
Antworten | Zitieren
0
Der Fährmann
#73
Rome 2 kann man als echter TW-Fan nur begrüssen. Was mich aber wundert ist das bis jetzt noch kein TW-Spiel oder eine Erweiterung z.B. für Medieval 2 über die Mongolen herausgekommen ist. Die wahren,ob bei Medieval 2 oder Kingdoms nur Randerscheinungen.
Ein eigener Titel für die erfolgreichsten und natürlich auch blutigsten Eroberer aller Zeiten
müsste eigentlich machbar sein.
Eine Kampagne wo man von Karakorum aus die halbe Welt erobern muss.
Gegner gäbe es genug. Angefangen vom großem Kaiserreich China, Korea, Invasion Japans, die Viet, Tibet, Nordindische Fürstentümer ( Kriegselefanten gegen mongolische Reiterei ), andere Steppenvölker, im Norden Russland, im Süden die Seltchuken und Türken, Byzanz, Kreuzfahrer und das Heilige Land. Durchmaschieren
bis auf den Balkan (Ungarn) und Angriff auf Polen. Ich glaube da hätte man schon alle Hände voll zu tun. Zumindest alls Erweiterung währe so ein Szenario denkbar.
Antworten | Zitieren
0
rome fan
#72
Bitte nicht derart ausgeglichene Völker und Armeen mehr, is nur scheiße (außer für MP). Römische Armeen warn einfach die bessten. Und eine Verbesserung des Hinterhalt wäre schön, in dem römische Truppen dann doch alt aussehen. Und Forschungsbäume entweder stark verbessern oder rausnehmen. Der aus Empire finde ich is noch ganz in Ordnung, aber die anderen sind scheiße. Natürlich müsste es für jede Kultur auch nen eigenen geben
Antworten | Zitieren
0
Tyrio
#71
Bitte keine lächerlichen Forschungsbäume mehr...
Das passt einfach nicht zu TW. Hoffen wir mal das es nicht so ein fail wird wie Empire oder Shogun2
Antworten | Zitieren
0
Gäst
#70
ich würde mir wünschen das die Barbaren, wenn die forschung mit reingepackt wird auch technologien von den höher entwickelten kulturen stehlen können und somit weiter kommen als sie ohne könnten.
Antworten | Zitieren
0
Hombali
#69
Ich, als Multiplayerspieler, würd mir von den Truppen-typen her eine Orientierung am ersten RTW wünschen: viele unterschiedliche Nationen die alle eigene Kampftaktiken erfordern.
Das Balancing könnte etwas besser sein als in RTW, es sollte in etwa so ähnlich wie M2TW (nur mit unterschiedlicheren Fraktionen) sein. Bei RTW hat mich nämlich ziemlich gestört das die Römischen Armeen fast nur aus Stadtkohorten und Prätorianern, die Karthagischen Armeen nur aus Heiliger Banden, die Parthische Reiterei fast nur aus Kataphrakten etc. bestanden,
die Elite-einheiten waren da einfach für ihren preis einfach viel zu stark was Historisch halbwegs Korrekte Armeen, im MP, zu einem seltenen Bild machten.

Vom Singleplayer her würde Ich mich Pan anschließen, allerdings fand Ich das die Barbarischen Völker in RTW doch ein bischen zu Klischeehaft wirkten, aber Ich spiel ja sowieso eher selten SP weil mir die KI meistens zu blöd ist :/
Antworten | Zitieren
0
Total War Fan
#68
Ist ja echt ne super nachricht!!!

Ich hoffe dass sie endlich die Diplomatie vertiefen. Wie z.B. mit Nichtangriffspakten usw.
Auch eine etwas verbesserte Handelsoption wäre wünschenswert. War, wie ich finde, bei ETW auf dem Höhepunkt und hat mit Shogun wieder Abgenommen-.-
Antworten | Zitieren
0
Gurke
#67
Ich sehe das auch so wie Pan, Romefan und LordMadMax
Antworten | Zitieren
0
Romefan
#66
Ich fänd einen zweiten teil auch super! Ich würd mich außerdem den Wünschen von Pan anschließen und finde, dass es so realistisch und historisch wie möglich sein sollte und nicht wegen dem Multiplayer die Stärke der Fraktionen ausgeglichen werden sollte ( z.B. sind die Gallier den Römern definitiv stark unterlegen)
Antworten | Zitieren
0
Geronimo
#65
LordMadMax:
Spiele es genauso lange wie Du und sehe es ebenso! Dein Kommentar spricht mir echt aus der Seele!
Antworten | Zitieren
0
Archäologie-Johnny
#64
Moinmoin!
Wär der Hammer, wenn das bald rauskäme!
Da alle hier ihre Wünsche äußern, mach ich das jetzt auch einfach ma:
Mehr Realitätsnähe und Historizität!
Und, wie der Kammerad von unten schon nannte: Diesen Vertiefungs-Faktor wieder einführen! Fehlt mir nämlich auch bei dem neuen Kram. Das gleicht die Komplexität der neueren Erscheinungen leider nicht aus.
Cheerio!
Antworten | Zitieren
0
gast
#63
es wäre echt genial, wenn zb bei den römern grenzbefestigungen gebaut werden könnten (ich weis, wurde bereits erwähnt, trotzdem muss es nomal gsagt werden :D ) und wenn bei den römern gleich ganze legionen ausgebildet werden könnten. seeschlachten sowieso spielbar und auch dass sich lager zu städten entwickeln, wenn sie lange genug bestehen.
Antworten | Zitieren
0
LordMadMax
#62
Also ich habe bisher jeden TW Teil gespielt.
Und es gibt 3 Dinge, die ich mir einfach wünsche:

1.Bringt Rome TW2 raus.
2.Tut Punkt 1 bitte relativ bald.
3.Bitte NICHT mit Multiplayerkrempel - der tolle SP hat in den letzten Teilen darunter sehr gelitten.

Meiner PERSÖNLICHEN Meinunung nach waren RTW und MTW2 die Höhepunkte der ganzen Reihe. Danach habe ich mich in den TW Spielen einfach nicht mehr "heimisch" gefühlt.
Ein gewisses Flair ist das, was bei ETW, NTW und STW2 in meinen Augen fehlt.

Ob es am neuen Gameplay liegt, an Steam und den Ach-so-tollen Erfolgen (ohne die ich bisher auch immer gut leben und spielen konnte) oder an dem doofen Einheiten-Einheitsbrei sowie der Balance, die ja wegen dem Multiplayer sein muss, weiss ich nicht.

Ich kann nicht mehr, so wie bei den alten Teilen, in dem Spiel "versinken" für halbe Ewigkeiten.
Genau das will ich aber.
Ein Spiel, das ich "mal kurz vorm schlafen gehen" anmache, nur um dann morgens von der lieben Sonne, die mir auf den Bildschirm scheint, daran erinnert zu werden, dass schon wieder 7-8 Stunden vergangen sind und ich zu Arbeit muss.

So Spiele waren RTW und MTW2 und genauso fesselnd sollte Rome 2 werden. Und hoffentlich (so in wenigen Jahren) MTW 3
Antworten | Zitieren
0
Andrus91
#61
ich fänds auch geil wie bei medival das wenn man mit nem atentäter jemanden umbringt es gezeigt wird wie es passiert nicht wie bei empire wo nuir heißt erfolgreich ned erfolgreich
und das es bei rom 2 auch mehrere Länder zu spielen ist wie zum beispiel spanien
und es auch wie unten gesagt wasserversorgung kappen oder getreidefelder
ich freu mich schon so sehr drauf
Antworten | Zitieren
0
total war fan
#60
ich fänds geil wenn man bei einer belagerungs schlacht die truppen nicht nur zu fahne schicken muss sondern sie ein hauptgebäude stürmen lassen müsste ansonsten fänd ich`s cool wenn man die truppen selbst ausrüsten könnte so wie zum beispiel eine truppe legionäre mit kettenhemden und äxten das wäre super ansonsten würd ich alles beim alten belassen :D
Antworten | Zitieren
0
Gast
#59
Ich fände es sehr geil wenn Rome TW 2 rauskommen würde.^^
Persönlich würde ich mir aber mal ne Kampagne im Vorderen Orient wünschen, also mit Babyloniern, Assyrern, Urartäer, etc^^
Antworten | Zitieren
0
gast
#58
@ Pan
Du sprichst mir aus der Seele!Genau diese Punkte interessieren mich auch und deine Wünsche und Verbesserungsvorschläge würden exakt meinen Geschmack treffen.
Nach Medieval II war´s nur noch Schrott.
Antworten | Zitieren
0
Pan
#57
Rome 2 wäre der Hammer! Ich vergöttere dieses Spiel und spiele den Mod Europa Barbarorum immer noch gerne. Was ich mir für einen zweiten Teil wünschen würde, wäre eine Anlehnung an Europa Barbarorum mit Seeschlachten, der Möglichkeit in der selben Stadt mehrere Einheiten gleichzeitig auszubilden und mehrere Gebäude gleichzeitig zu bauen, alle Götter gleichzeitig in einer Stadt mit Tempeln ehren zu können, mehr Einheiten in die Schlacht führen zu können, Wiedereinführung der Kriegshunde, mehr Möglichkeiten bei der Ausrüstung der Soldaten mit verschiedenen Schmiedetypen, Schumachern, Helmmachern, Bognern, Schwertschmieden etc. und dass diese Ausrüstungsgegenstände sichtbar sind oder eben nicht, wenn nicht ausgerüstet. Ich würde mir mehr Möglichkeiten beim Handel wünschen, so dass zum Beispiel Schuhe die beim Schuhmacher in Capua gemacht werden per optionaler Handelsroute nach Rom geliefert werden können, um dort die Legionäre mit Caligulae zu versorgen, mit Schwertern aus Noricum, Kettenhemden aus Gallien etc.
Ich würde mir auch wünschen, dass es wie im Bello Gallico beschrieben, möglich wäre die Getreideversorgung einer feindlichen Armee zu kappen, deren Tross anzugreifen oder die Wasserversorgung einer Stadt zu kappen. Legionslager sollten zu einer Stadt ausbaubar sein, wie so viele Stadte, wie Köln, aus Legionslagern entstanden sind.
Last but not least wünsche ich mir spannendere Belagerungen wie weiter unten bereits beschrieben, die Möglichkeit zur Kapitulation und übergabe einer Stadt, noch mehr Realismus in den Schlachten, und dass die eigenen Fernkämpfer ein bisschen intelligenter sind und nicht stur eigene Einheiten in der Schusslinie ignorieren und töten!
Antworten | Zitieren
0
Glabrezum
#56
ich bin ein Totaler Total War Fan ;-) spiele seit Shogun 1 jeden Teil .
Rome 2 wäre wirklich der ober Hammer . Rome war bis jetzt einer der besten Teile, habe ich am längsten gespielt.
Medieval 2 war auch super klasische geiles Mittelalter geschlachte !! Shogun 2 war auch super , das Agenten verhalten/steuerung und auswahl des Gefolges war ganz toll !! Aber der Asiatische Style war nicht ganz so mein ding deshalb habe ich es nicht sehr lange gespielt.
Empier Total War habe ich ausgiebig gespielt fand ich auch ganz gut voralem die Forschung und die option Forschungen von anderen Fraktionen zu stelen.
Antworten | Zitieren
0
Telefonmann
#55
Rome II - das wäre der Hammer. Ich habe den ersten Teil geliebt; ein taktisch vielschichtiges Spiel mit sichter Atmosphäre in einer wahnsinnig interessanten Epoche. Hoffentlich wird der Nachfolger bald mal offiziell angekündigt.
Antworten | Zitieren
0
gast
#54
Nach MW2 ging es bergab mit der Total War Reihe.Langweilige Einheiten die alle gleich waren in jeder Fraktion.Ich hoffe das es ein Rome 2 geben wird,und ich hoffe noch mehr,das es sich an den älteren Titeln orientieren wird.
Antworten | Zitieren
0
drfdzd
#53
hi ich hoffe auch dass es bald ein Rome 2 Total War geben wird!!!
Antworten | Zitieren
0
kämpfer
#52
Ich hoffe es kommt mal ein bischen geschichte ins spiel
Das babaren kommen und um eine Burg kämpfen

Und das man indian angreift
Antworten | Zitieren
0
cybermon
#51
ich möchte das die mal was vom alten China bringen .da wahren auch Größe schlachten wie z.B red cliff und Größe Generäle lu bu .cao cao. guan yu und so weiter der Einfall der Mongolen so wie der erste Kaiser Chinas
Antworten | Zitieren
0
Der mit den großen Erwartungen
#50
Das ist ja mal eine gute Nachricht!!! Den ersten Teil im alten Rom fand ich schon sehr, sehr gelungen, auch weil diese Zeit in solchen Spielen meist übergangen wird. Außer Cäsar und ähnlichem findet man da nichts.
Wenn es auch sehr schwer wird Medieval 2 zu übertreffen (für mich unbestreitbar das vielleicht beste Spiel aller Zeiten) finde ich es doch sehr löblich, dass man endlich wieder zu einem derart vielseitigen Szenario zurückkehrt. Denn von den taktischen Möglichkeiten bei Empire konnte man wohl nur enttäuscht sein, hatte doch nahezu jede Fraktion die gleichen Einheiten und keine wirkungsvollen Stärken/Schwächen. Shogun sollte in dieser Richtung mehr zu bieten gehabt haben, aber das hat mich nicht wirklich interessiert. Auch, weil ein so großer Fokus auf die tollen und schicken Seeschlachten gelegt wurde, sodass ich befürchten musste, dass der Rest des Spiels dementsprechend wenig neues zu bieten haben muss. Seeschlachten finde ich langsam, langweilig und man hat kaum nennenswerte Einflussmöglichkeiten.

Schön also, zu sehen, dass sich mit Rome wieder einer Zeit angenommen wird, in der es wirklich sehr unterschiedliche Völker, Kulturen, Entwicklungsstände und daraus resultierend auch Armeen, Einheiten und Strategien gab. Ich hoffe also auf ein Rome, dass den Zeitgeist gut transportiert, Handlungsspielraum lässt und die Vielseitigkeit der Nationen einfängt. Und es mal möglich macht, mit den Germanen nicht in die Schulden zu rutschen, sobald man sich gegen die Römer wehren muss...
Antworten | Zitieren
0
Guest
#49
Rome TW war echt geil. ich wette der Rome TW2 wird auch richtig geil aber ich hoffe er kommt auch für mac raus :) nur es sollten mehr einheiten geben und etc. halt.
Antworten | Zitieren
0
marbod
#48
Ich fand schon die vielen Einheiten von Rome Total genial :) Wär natürlich besser wenn es im zweiten Teil mehr Fraktionen und mehr Einheiten geben würde. Zum Beispiel eine größere Auswahl an Barbarischer Infanterie :) Das wäre super! Außerdem können ja mal die Barbaren auch mal was anhaben und nicht immer nackig durch die Wälder latschen :D
Antworten | Zitieren
0
guest
#47
Vor allem die passende Musik, die regionsspezifischen, atmosphärischen Schlacht-und Strategiekarten, die beeindruckenden Bauwerke und die gut umgesetzen Einheiten machten schon Rome:TW zu einem Erlebnis. Sollte ein Nachfolger in Produktion sein, erwarte ich sehr viel! Zum Beispiel endlich mal ein dynamisches Diplomatiesystem. :)
Antworten | Zitieren
0
Creator
#46
Geil wäre aber auch wenn man bei Rome einfach auf der strategiekarte eine Mauer bauen könnte sowie es die Römer in echt auch gemacht haben oder einfach nur ein graben ! Man könnte auch machen das wenn Truppen da stehen das man nicht nur ein Fort bauen kann sondern nur einen kleinen graben oder sperre gegen Pferde ! Was ich beim jetztigem Rome dumm finde das wenn man eine stadt angreift das wenn mauern zerstört werden es immer gleich aussieht oder das Türme nicht einfallen , also mann könnte aufjedenfall sehr vieles verbessern also das es mehr wie früher im richtigen Rom zeitalter war ! sonst finde ich es ziemlich geil
Antworten | Zitieren
0
tommy
#45
Auf Rome2 warte ich schon lange, das wäre ein Traum. Persönlich fand ich Viking Invasion auch sehr interessant, vielleicht kennt das noch der ein oder Andere.
Antworten | Zitieren
0
Munchkin
#44
Rome 2 wäre auch für mich der Hit des Jahres. Nur bitte tut mir einen riesen Gefallen, die TW-Reihe ist in RTW und M2TW ein single Spiel. Bitte geht dahin hin zurück, was mich persönlich be ETW und S2TW aufregt ist die "kurze" Spielzeit, die man in den vorherigen Spielen "ändern" konnte. Zum anderen wäre eine Vergrößerung der Karte auch keine schlechte Zugabe, es muss ja nicht bis China gehen, aber die Perser wären schon toll.
Antworten | Zitieren
0
Basti
#43
also ich ich will auch das rome total war 2 haben...aber ich finde auch das empire und shogun 2 richtig gute spiele sind also derzeit zock ich shogun 2 und ich muss sagen das ich süchtig danach geworden bin
Antworten | Zitieren
0
kussi
#42
Ich hoffe du veralberst uns hier... Dein Schriftdeutsch ist ja eine Katastrophe!
Weniger Spielen, mehr lernen...sechs, setzen!

geil !!!!!
Antworten | Zitieren
0
Geronimo
#41
Wolf schrieb:
Ich finde das bei rome nur die grafig und ein bar länder verbesert werden müssen. ich finde katago
Ich finde das bei rome nur die grafig und ein bar länder verbesert werden müssen. ich finde katago breuchte bogenschützen. Das einzige was ich an rome kake finde ist die diblomadi die gehört wie bei empire totalwar.


Ich hoffe du veralberst uns hier... Dein Schriftdeutsch ist ja eine Katastrophe!
Weniger Spielen, mehr lernen...sechs, setzen!
Antworten | Zitieren
0
Wolf
#40
Ich finde das bei rome nur die grafig und ein bar länder verbesert werden müssen. ich finde katago breuchte bogenschützen. Das einzige was ich an rome kake finde ist die diblomadi die gehört wie bei empire totalwar.
Antworten | Zitieren
0
python76
#39
habe die goldedition rom und alexander kann ich nur emfehlen sehr gute spiele
Antworten | Zitieren
0
tomjones99
#38
Hmm was soll das 2.WK Gelaber?
Soll erstmal die INdustrialisierung ab Napoleon dran sein, am besten bis 1. WK. Die paar Flieger bekommt man da schon unter.
Antworten | Zitieren
0
wake8
#37
ich würde es gut finden wenn man ein zweiten teil von EMPIRE wo die ganze welt da ist. um einfach mehr spiel möglich keiten zu haben
Antworten | Zitieren
0
Der Doc
#36
Also, ich finde das beste TW Spiel ist Napoleon TW. Es stimmt nicht das TW nur funktioniert bis zur Erfindung des Schiesspulvers. Das positionieren der Einheuten bleibt dasselbe, nur das man nicht direkt stumpf in den Gegner rennt, sondern versucht sich in eine gute Position zu bringen, einige Salven azufeuern und dem Gegner dann mit einem Bayonettangriff den Garaus zu machen. Wunderbar, dann die Soundkulisse und die sehr sehr gute Grafik. Dazu waren die diplomatischen Möglichkeiten in diesem Spiel die besten die es bis jetzt gab.

Alles dennoch verbesserungswürdig. Wer Europa Universalis 3 kennt, weiss das man dieses Spiel mit Total War kreuzen müsste und alle wären glücklich! :)
Antworten | Zitieren
0
Flungi
#35
Nur mal zur Info an alle 2.Weltkrieg-Experten: Die deutsche Wehrmacht hat zwar den Krieg verloren, aber selbst in den letzten Monaten des Krieges hat die Wehrmacht einzelne Gefechte und Schlachten für sich entschieden. Von den Allierten eroberte Dörfer und Städte wurden zurückerobert (z.B. Aachen oder Arnheim) und einzelne Verteidigungsstellungen wurden wochen- oder monatelang erfolgreich gegen die Allierten verteidigt (z.B. Monte Cassino oder der Hürtgenwald). Das hat den Ausgang den Krieges zwar nicht beeinflusst, hat aber den Krieg verlängert und den Allierten das Leben sehr schwer gemacht.
Man könnte also sehr wohl bei CoD oder sonst einem 2wk Game eine Kampagne für die Deutschen machen, in der man die Missionen auch gewinnen muss. Ist doch Blödsinn, wenn man dann die Missionen alle verlieren muss, nur weil man Deutscher ist!!
Am Ende stirbt man dann halt durch ein gescribtetes Ereignis oder man geht in Gefangenschaft. Und so lange man keine Kriegsverbrechen begehen muss, sondern einfach ganz normal als Soldat gegen andere Soldaten kämpft, ist das doch überhaupt kein Problem. Daher verstehe ich auch nicht, warum noch nie jemand einen Egoshooter inkl. deutscher Kampagne programmiert hat. Ich würde gerne mal ein BiA oder CoD aus deutscher Sicht spielen.
Taktik- und Strategiespiele mit deutscher Kampagne gibt es ja schon, z.B. CoH oder MoW. Diese beiden Spiele möchte ich an dieser Stelle auch wärmstens weiter empfehlen, das sind die besten 2wk Taktikspiele aller Zeiten!!

Da in meiner Brust aber auch ein Herz für Strategiespiele schlägt, möchte ich mich natürlich auch an der Diskussion zu Rome 2: Total war beteiligen. Dazu kann ich nur sagen: ICH WILL DAS SPIEL HABEN - so schnell wie möglich! Rome: Total War war einfach nur geil. Ebenso möchte ich ein Medieval 3: Total War irgendwann mal haben. Ab Empire waren die Total Wars aber nicht mehr so gut. Das Spielprinzip von Total War geht eben nur für die Zeit bis zur Erfindung des Schießpulvers. Danach geht nicht mehr.
Und 2kw im Total War Stil ist totaler Blödsinn. Dann spielt lieber CoH oder MoW. Beide Spiele sind sehr anspruchsvoll und können einen monate- bis jahrelang süchtig machen.
Antworten | Zitieren
0
Flungi
#34
Nur
Antworten | Zitieren
0
Guerillonist
#33
cag schrieb:
Auch gut währe.wenn es einen Aufbau Modus gäbe, ich meine so wie bei denn nicht runden basierenden
Auch gut währe.wenn es einen Aufbau Modus gäbe, ich meine so wie bei denn nicht runden basierenden Spielen (COSACKS1) und so, wo ich meine Stadtmauern so baue wie ich will usw, das fehlt mir z.B. sehr.


Aber was hätte das dann noch mit TW-Spielen zu tun??? Das würde ja das ganze Prinzip über den Haufen werfen! Außerdem ist es ja nicht so als wären solche Spiele sonderlich rar.
Antworten | Zitieren
0
Fluffi
#32
Rome ist schon das beste Total:War, vor allem Barbarian Invasion, da das Total:war gefühl am besten herauskommt und man die meisten Formationen besitzt und sowieso jede seite ebenbürtig ist. ein 2wk Total:war könnte ich mir nicht gut vorstellen, da schon so viele Firmen daran gescheitert sind und es mit den Luftschlachten, Bombardements, den Häuserkämpfen nicht im Total:war-stil umzusetzen ist. Außerdem wäre die freie Diplomatie die bei rome etc möglich war total eingeschränkt=> Mittelmächte und Alliierte

rome2: (freu)
Antworten | Zitieren
0
cag
#31
Auch gut währe.wenn es einen Aufbau Modus gäbe, ich meine so wie bei denn nicht runden basierenden Spielen (COSACKS1) und so, wo ich meine Stadtmauern so baue wie ich will usw, das fehlt mir z.B. sehr.
Antworten | Zitieren
0
hans dorr
#30
Aber 2wk fände ich für total war sehr untypisch und denke vor allem schlecht umzusetzten. Ich meine Blitzkrieg, MG, Panzer dass alles passt nicht zu total war aus vielleicht zum Namen "TOTALER KRIEG". Bei emprie war ich schon skeptisch wegen vermeertem Schußwaffen gebrauch im Gefecht ja sogar wird das Gewehr dort zur elementar-entscheidenden Waffe, aber es wurde das grundprinziep nicht groß verändert (Formationen und Plotone) und ich finde empire mitlerweil richtig gut (außer vielleicht die eroberung von städten) die Grafik und die diplomatieschen Optionen haben mich überzeugt. Und ich finde so und noch besser in Grafik und einem erweiterten Horizont der Möglichkeiten auf diplomatischer Ebene könnte man rome 2 gestalten. total war zeichnet auch die detailgetreue uniforemen und das realistische bewegen der virtuellen soldaten aus und könnte bei rome 2 als unschlagbares strategiespiel gemacht werden. Leider sind die Soldaten die man bei empire befehlt struntz dum. Schaffen es nicht normal aus einem Tor der Befestigung, dann stellen sie sich an wie Ideoten wenn es darum geht fliehende Regimenter zu verfolgen und zu erledigen. Kurz - die zu befehligenden Soldaten bei empire total war haben in Intelligenz in diesem dortigenden spiel ihren Tiefpunkt erreicht.
Antworten | Zitieren
0
hans dorr
#29
rome 2 wäre gut... mit seeschlachten die man selber führen kann wie bei empire. wo galeeren im spiel sind. mit rudersklaven, angriffsgeschwinigkeit, rammgeschwindigkeit usw. grafik überwältigend und intelligente KI. Und dass Krieg nicht so schnell passiert. fänd auch gut wenn mann rome 2 nicht nur auf Europa beschränkt sondern auf afrika und indien erweitern würde.Die Geschichte ganz neu schaffen. Wenn eine Armee durch die wüste zieht und sich in feindesland befindet und dessen trinkwasserpositionen nicht vermerkt hat müßte sie auch in mitleidenschaft gezogen werden d.h. geschwächt in gefechten bis zum Verlust von Soldaten die z.B. verdursten.
Antworten | Zitieren
0
CCWP
#28
Shogun2 hat mich irgendwie total enttäuscht.. ich hoffe das Rome 2 kommt. Wk 1 oder wk2 wenn mans gut umsetzt könnte naja. Die Schlachtfelder müssten sich dann über ganze Landesteile erstrecken und man hätte das Kommando über hundertausende Soldaten, ich bezweifele das das nach dem Total War Prinzip umgesetzt werden kann.
Antworten | Zitieren
0
ZippoZappa
#27
Nach all den ermüdenden 2wk Spielen hoffe ich inständig, dass die Entwickler die Finger davon lassen. Es gibt noch so viele historische Epochen, die als Total War Spiel her halten können. Ein 2wk Total War fände ich daher sehr lahm und wenig spannend.
Auch wenn ein zweiter Teil von Rome thematisch nu ein neuer Aufguss ist, wäre das auf jeden Fall saucool.
Antworten | Zitieren
0
Kolo
#26
ich weiß nicht wie man ein 2wk in die total war spiel mechanik einbinden könnte. In Total War gehts ja um fette epische schlachten und net um häsuer kämpfe und stellungs krieg.
Ich hoffe Rome 2 kommt bald raus, das ist das beste szenario für die toal war reihe. Shogun2 fand ich jetzt nicht so toll, mir hats kein spass gemacht japaner zu sein und Japan ein zu nehemen.
Zuletzt editiert am 19.08.2011 14:25
Antworten | Zitieren
0
Reaper72
#25
und vorallem man könnte mit nem wk2 titel viele möglichkeiten ausschöpfen! z.b. attentätermissionen kann man im Commandos stile ausführen, mann könnte z.b. d-day machen usw. die möglichkeiten sind fast unendlich! und was das wichtigste wäre, man könnte endlich mal die deutschen in ner kampange spielen. bitte nicht falsch verstehen. aber bei nem cod z.b. wäre es cool mal ne runde kampange mit den deutschen zu spielen und mal aus der sicht des verlieres spielen! egal ob man überlebt man verliert jede mission! wäre doch ma ne abwechslung :P
Antworten | Zitieren
0
Reaper72
#24
Egal wann es kommt. ich bin überzeugt es wird 100mal besser. rome ist das total war spiel schlechthin. ein 2wk wäre auch mal ganz cool! es würde schon klappen, wenn sich die entwickler an "Soliders: Heroes of ww2" orientieren würden, würde dies wunderbar klappen! ich meine zuerst luft angriff, dann artillerie und anschliessend stadt stürmen! ist doch simpel so zuspielen :P :D
Antworten | Zitieren
0
TheTighris
#23
Ich fände ehrlich gesagt einen 2 WK Teil nicht gut.
1)Es gibt schon so viele 2WK Spiele und da ist einfach zuviel Konkurrenz.
2)Es ist schwer mit Luft - und Schießeinheiten ein typisches Total War Spiel rauszubringen. Es ist heute einfach nicht mehr dasselbe wie früher, dass es SOO sehr auf Taktik ankommt. Aber genau DAS ist es was mich und viele andere an die Total War Reihe fesselt.

Ich würde mich am meisten über Rome 2 freuen.
Denn mein absoluter Lieblingsteil ist Rome - Total War, man wieviel Zeit ich mit dem Spielen verbracht habe.
Ich hoffe aber auch, dass die Entwickler sich etwas mehr Zeit lassen aber dafür das Spiel richtig gut wird.
Aber endlich eine Ankündigung wäre das lange Ersehnte.
Antworten | Zitieren
0
Mongole
#22
Alter, du bist echt ein Depp
Antworten | Zitieren
0
kama
#21
also war geil wer wen totel war mal ein 2 welt krig raus bringen würden oder unsere heutige zeit
Antworten | Zitieren
0
Jojo
#20
Hoffentlich kommt rome 2 bald,shogun 2 war für mich entäuschend,habe alle spiele von total war
Antworten | Zitieren
0
lolli
#19
Jaaaaaaa, aber es muss endlich angekündigt werden!!!
Antworten | Zitieren
0
Rammstein
#18
ja ein Teil 2 wäre hammer, habe auch alle teile (ab rome) und das würde ich mir sofor holen nachdem ich von shogun 2 etwas entäuscht war.....
Antworten | Zitieren
0
Nightlost
#17
wie wäre es wenn man einfach so kleine kampangen karten fürn multiplayer machen würde
Antworten | Zitieren
0
nicht da
#16
wäre cool wenn die kampangekarte bis nach Indien reiche.
wenn ein pfeilhagel auf die männer fallen das die pfeile in den schildern zusehen sind.
Antworten | Zitieren
0
schnik schnak
#15
Und vor allem Diplomatie mit großem Horizont der Möglichkeiten. Und die anderen Nationen mit viel Intelligenz, dass mann richtige Bündnisse schaffen kann, bei dennen dein Verbündeter dier auch hilft oder du ihm.
Antworten | Zitieren
0
schnik schnak
#14
Ich habe auch alle Total war Teile und finde Empire wirklich schon erste klasse. Nicht nur die Grafik sonder auch Diplomatie und "meine" Beziehung zu anderen Nationen. Naja Städtekampf ist nicht so finde ich. Und vor allem Seeschlachten. Medieval 2. tw ist auch nicht schlecht. Doch nur in den Schlacht momenten. Bei einem 2. rome Teil müßte mann auch Seeschlachten einbringen. So mit Kriegsgaleeren und mit Kolusionskurs usw. Und was gut wäre wie schon unten angedeutet die ganze antike von 2000 bis 500 nach Christus. Die Auseinandersetzungen der Griechen mit dem Perserreich, Alexander usw. Ich würde mich auf eine vielfalt der Phalanxeinheiten total freuen. Und das Spiel auf einer Online Kampagnenkarte wo 15 oder mehr Nationen spielen können. Ist halt nich ganz einfach. aber an und für sich finde ich ist total war in der Gamewelt ein absoluter Meilenstein.
Antworten | Zitieren
0
schnik schnak
#13
2. Teil wäre echt gut...
Antworten | Zitieren
0
Alexander Magnus
#12
es wäre total cool, wenn die ganze Antike durchspielen könnte, von da, wo das Alexanderreich zerbricht, bis über das Ende des WRE hinaus, so dass die AI bestimmt, dass die Parther nach und nach den Osten erobern und dann später zu den Sassaniden werden. Dass das Römische Reich, sobald Diokletian Kaiser wird geteilt wird, dass neue Seiten auftauchen (Ost und Westgoten, Hunnen...) oder andere Ersetzten (zB. Kimbern und Teutonen durch Franken, Alemannen). Mehr Heerreformen für alle Nationen. (bei den Römern, Polybianisch, dann Marianisch, dann die des Augustus, dann die des Diokletian), historische Ereignisse wie Rebellionen usw. wären auch eine interessante Herausforderung
Antworten | Zitieren
0
Alexander Magnus
#11
hoffentlich wird der Teil gleich realistischer, nicht so wie die ursprüngliche Variante, so dass erst Mods wie EB oder IBFD dem Spiel die nötige historizität geben. Mich würde es tierisch nerven wenn es am Anfang wieder 3 römische Familien + Senat geben würde. Naja wenn nicht kommt halt bald IBFD und EB für Rome 2 TW raus :-)
Antworten | Zitieren
0
TW4ever
#10
Es wäre doch bestimmt auch mal lustig wenn man alle Nationen spielen könnte oder eine imperiale Kampagne als Multiplayer, dafür aber mit einem extrem hohen Schwierigkeitsgrad^^
Antworten | Zitieren
0
Marbod
#9
Hoffentlich gibt es neue barbarische Einheiten :D
Das wär sowas von heavy!

Viva la Germania
Antworten | Zitieren
0
frederiki89
#8
Soll ende dezember rauskommen, basiert auf die Varusschlacht, der spieler entscheidet durch sieg oder niederlage die zukunft machtansprüche etc.
Antworten | Zitieren
0
Präto
#7
Das wird langsam zeit das der rauskommt und hoffentlich werden sie den 2 rome teil viel besser gestalten als shogun2 da hätte man viel mehr einbringen können für ein spiel der heutigen zeit.
Antworten | Zitieren
0
Suchtiee87
#6
Erstmal drauf ein Keulen xDDD
nein wirklich, ich habe alle total war spiele und habe viel zeit mit ihnen verbracht die ich jetzt auch noch verbringe ! Ich habe bereits auch SHOGUN2, doch ich finde ein TW-Spiel in Römer stil mit besserer grafik währe auch mal wieder angebracht;) (soll nicht heißen dass rome tw scheisse ist)
Antworten | Zitieren
0
afgul
#5
das wär doch mal was!
Antworten | Zitieren
0
Eron
#4
Hoffenltich kann es an das beste total war dass es je gegeben hat auch ansetzen. Für mich sind Rome und Medieval total war einfach unübertroffen. Empire macht zwar spass hat mich aber nie richtig gepackt. Ich weiss allerdings nicht wie viele Stunden ich mit Rome und Medieval verbracht habe. Diese spiele sind einfach genial.
Antworten | Zitieren
0
werae
#3
endlich.
Antworten | Zitieren
0
gast
#2
vllt bin ich zu dumm um das zu finden aber weiß jem wann das rauskommt?
Antworten | Zitieren
0
Fletscher
#1
Freu mich drauf !!!!!!!!
Antworten | Zitieren
0
Alle 101 Kommentare anzeigen

Alle 101 Kommentare anzeigen