Bei jedem neuen Total War lässt die Frage nach Verbesserungen der künstlichen Intelligenz im Spiel nicht lange auf sich warten. Lead Designer James Russel gab nun erste Antworten darauf.

Total War: Rome 2 - Lead Designer äußert sich zum Thema künstliche Intelligenz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 74/761/76
Städte wurden so designt, dass die KI damit klarkommt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Fokus von Total War liegt seit jeher auf einer tiefen Singleplayer-Kampagne, auch wenn der Multiplayer-Modus natürlich viele Fans gefunden hat. Deshalb ist es laut Russel auch wichtig, sich immer um die Verbesserung der KI zu bemühen, da es ein wichtiger Teil der Spielerfahrung ist.

Für Total War: Rome 2 sind deshalb auch einige Neuerungen geplant, etwa bei der für die Diplomatie zuständigen KI, um sie menschlicher und glaubwürdiger wirken zu lassen. Bisher gab es zwei separate Systeme dafür. Eines kümmerte sich um die diplomatischen Beziehungen und ein weiteres war zentral für die Absichten der KI zuständig. Beide werden nun zusammengeführt, was dem Spieler beispielsweise verständlicher machen soll, warum eine Nation beispielsweise keinen Handel eingeht (vielleicht, weil sie es selbst auf die Region des Spielers abgesehen hat und angreifen will) oder eine Allianz verweigert (weil sie womöglich dem Spieler nicht vertraut, da er bereits zuvor eine Allianz gebrochen hat).

Überhaupt ist das für die KI zuständige Team beim Entwickler deutlich gewachsen, erklärt Russel weiter, und über die letzten Jahre habe man viele Fortschritte gemacht. Wie etwa bei der Kampagnen-KI von Total War: Shogun 2 .

Ein PR-Agent von Creative Assembly kam dabei noch auf etwas anderes zu sprechen. Ärgerlich sei die gefühlte Wahrnehmung über das Thema, da User online einfach negative Beiträge verfassen, die so nicht stimmen würden. „Es ist wie: Hier ist etwas, das ich über Total War weiß, also werfe ich das einfach in die Diskussion, ohne die verschiedenen Teile überhaupt gespielt zu haben.“

Total War: Rome 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.