Total Overdose - Preview
von Nedzad Hurabasic

Eine ganze Reihe von Fakten haben uns zum kommenden Third-Person-Adventure »Total Overdose« erreicht. Weil hier ein potenzieller Spiele-Hit am flimmernden Horizont der mexikanischen Wüste auftaucht, möchten wir euch mit einer kleinen Vorschau über Inhalte und Features

informieren. So wisst ihr schon jetzt, was euch am 16. September erwartet. Total Overdose soll ein Actionspiel werden, das ganz in der Tradition von Hollywood-Filmen wie El Mariachi oder Desperado steht und versucht, den besonderen Flair der waffenstarrenden und vom Drogenhandel bestimmten Unterwelt Mexikos einzufangen.

Total Overdose - Gameplay TrailerEin weiteres Video

Ähnlich wie die Film-Vorbilder, nimmt sich das Spiel glücklicherweise selbst nicht sonderlich ernst. Die Story wird mit einer gehörigen Portion Ironie erzählt und macht es damit dem ersten Anschein nach ziemlich sympathisch. Als vermeintlich cooler, aber auch etwas tollpatschiger Undercoveragent Ramiro "El Gringo Loco" Cruz sollen auf amüsante Art und Weise die Verbrechersyndikate und Drogenkartelle unterwandert und ausgehoben werden.

Dabei werden die Spieler nicht nur einen bleihaltigen Sturm entfachen dürfen, in dessen Verlauf Autos zu Schrott gefahren, Hüte geklaut (wow!), artistische Stunts mit Motorrädern und jede Menge blutige Straßenkämpfe hingelegt werden. Auch die angenehmen Seiten des Undercover-Lebens sollen ausgekostet werden können: Partys mit hübschen und willigen Latino-Mädchen, leckere Burritos futtern und natürlich dürfen wir dazu Unmengen virtuellen Tequilas in uns hineinschütten. Ganz nebenbei wird man auch noch den Mörder des eigenen Vaters finden können. Wenn man das höllische Gemetzel überlebt, das wir selbst entfachen ...

Total Overdose - Im Namen der Ehre

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 20/221/22
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Story des Spiels führt den Helden dabei an 18 verschiedene Locations - vom verruchten Rotlichtviertel von Los Toros bis in die Einöde der mexikanischen Wüste. "El Gringo Loco" wird aus dem Gefängnis entlassen, um gezwungenermaßen den Platz seines Zwillingsbruders

einzunehmen. Der hatte einen "kleinen" Unfall mit einer Handgranate. Es muss eine Undercover-Operation weitergeführt werden, die den verbrecherischen Unterweltgeschäften ein Ende bereiten soll, an deren Spitze der Drogenbaron namens Papa Muerte steht.

Der Spieler wird dabei die Möglichkeit haben, sich mit einem Freestyle-Kampf- und Stunt-System durch das Game zu kämpfen und so genannte Loco-Moves, Waffen und Power-Ups freizuschalten. Über 20 unterschiedliche Waffensysteme stehen bei voller Ausbaustufe zur Verfügung und versprechen einen Rachefeldzug, bei dem die Bleispritzen bitter nötig sein werden. Nicht fehlen dürfen dabei natürlich die kultigen, in Gitarrenkoffer eingearbeiteten Maschinengewehre, mit denen sich das eine oder andere Gemetzel anrichten lässt. Gewürzt wird das Gameplay durch einen chili-scharfen Soundtrack der Combos Molotov, Delinquent Habits und Control Machete.

Packshot zu Total OverdoseTotal OverdoseErschienen für PC, PS2 und XBox

Aussicht: Wenn der Eindruck nicht völlig täuscht, könnte uns mit Total Overdose eine abgefahrene Mischung aus Dauer-Ballerei, coolen Sprüchen und heißer Musik bevorstehen. Wer auf coole Kino Action a la Desperado steht, wird hier sicherlich einen Blick riskieren wollen.

Total Overdose - Im Namen der Ehre

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 20/221/22
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob der Mix letztendlich nicht zu scharf ausfällt (eine Altersfreigabe wird es nicht geben), werden wir vermutlich schon bei der Games Convention in der nächsten Woche erleben, wo das Spiel bei einem großen Showcase präsentiert werden soll. Arrrrrribaaaaaaa!