Zur PAX Prime 2012 wurde endlich der Veröffentlichungstermin von Torchlight 2 genannt, doch es kamen auch weitere Details ans Tageslicht. So wird das Action-RPG den Steam Workshop unterstützen.

Wann Daedalic die deutsche Version in den Handel bringt, ist aktuell noch offen

Entsprechende Mod-Tools werden vermutlich wenige Wochen nach dem Launch am 20. September erscheinen, bestätigt Runic-Präsident Travis Baldree. Die Entwickler werden wohl selbst einige Werke über den Steam Workshop anbieten, denn Baldree überlegt bereits, verfluchte Waffen wieder einzuführen, nachdem dieses Feature für Torchlight 2 gestrichen wurde. Was DLC betrifft schätzt er, dass wohl alle Inhalte kostenlos sein und in einem monatlichen Rhythmus erscheinen werden. Darunter könnten sich unter anderem Items und Events befinden.

Auch Runic-Chef Max Schaefer führte auf der Messe einige Interviews und erklärte, dass nach dem Release neben Mod-Tools und potentiellen Patches der Mac-Port und die Lokalisierungen oberste Priorität haben. Weiterhin nicht auszuschließen sei zudem eine Konsolenversion, aber jetzt stünde erst einmal die eigentliche Veröffentlichung im Vordergrund.

Zum Torchlight MMO ließ er ebenfalls einige Worte fallen: „Wir werden auf keinen Fall ein traditionelles MMO machen“, so Schaefer. Bis wir handfeste Details zum Free2Play-Projekt bekommen, werden wir uns wohl noch etwas länger gedulden müssen.

Torchlight 2 ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.