Nachdem Runic Games erst vor wenigen Tagen einer Konsolen-Version von Torchlight 2 eine Absage erteilte (wir berichteten), sieht es um das vor über zwei Jahren bestätigte Torchlight MMO nicht anders aus.

Torchlight 2 - MMO erstmal nicht in Planung, DLC in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/37Bild 50/861/86
Ein Torchlight MMO wird wohl noch länger auf sich warten lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Runic wird sich erst einmal auf die Mac-Version von Torchlight 2 sowie DLCs konzentrieren, bevor man sich einem neuen Projekt widmet. Und dabei soll es sich nicht um ein Torchlight MMO handeln, wie CEO Max Schaefer erklärte.

Für sehr wahrscheinlich hält er, dass das neue Projekt absolut nichts mit einem MMO zu tun haben wird, 100 Prozent sicher sei das aber noch nicht. Runics Travis Baldress sagte dazu, dass sich die Spielelandschaft in den letzten Jahren geändert habe. Und die Anzahl der Inhalte, die man für Torchlight 2 erstellt habe, sei eine großartige Leistung für ein Team dieser Größe.

Man habe nun also kein Verlangen, direkt danach mit einem MMO weiterzumachen. Was die weiteren Inhalte zu Torchlight 2 betrifft, so soll es sich dabei um neue Karteninhalte für das Endgame handeln. Aber auch Beast-Portalräume gehören zu den Neuerungen. Darüber hinaus will man wahrscheinlich schon existierende Levels mehr variieren, damit noch mehr zufällig generierte Inhalte zu finden sind.

Aber man wolle erst einmal abwarten, wie die Fans reagieren und nach was sie überhaupt verlangen.

Torchlight 2 ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.