Die vierzehnte Stufe ist erreicht, die Spinnenkinder sind gerettet und euer Inventar ist hungrig. Perfekter Zeitpunkt also, um sich in Richtung der Frosted Hills zu begeben. Vor dem Übergang zu den Hügeln im Norden steht ein alter Mann, bei dem ihr eure aktuelle Hauptquest (Trail of the Grand Regent) abgeben könnt.

Es stellt sich heraus, dass dieser Greis namens Valin der Begleiter des Grand Regents war, bis die beiden getrennt wurden. Der Grand Regent ist im Watchweald Temple gefangen. Hinter ihm hat sich eine Tür verschlossen und so das Duo getrennt. Die Tür ist speziell vesiegelt und kann nicht geöffnet werden.

Der Grand Regent war schwer krank, als Valin ihn das letzte Mal sah. Folglich muss er dringend abgefangen werden, bevor er dem zweiten Guardian zu nahe kommt. Valin hat auch schon einen Plan, wie ihr das bewerkstelligen könnt. Und hier startet auch schon die nächste Quest.

Torchlight 2 - Gamescom 2011 Interview mit Max Schaefer5 weitere Videos

The Ember Keys

Es gibt einen weiteren Eingang über das Estherian Refuge. Dieser ist zwar auch verschlossen, aber wenigstens weiß euer Questgeber in diesem Fall, wie der Eingang geöffnet werden kann. Das geschieht über zwei Schlüssel, die aber beide unglücklicherweise gestohlen wurden. Einer wurde von den Goblins geklaut, der andere von den Slavers.

Konkret sagt die Quest, dass ihr die Passkey Ember von den Slavers zurückerobern sollt und die Latchkey Ember von den Goblins wieder in euren Besitz bringen müsst. Mit dem neu erworbenen Schlüssel könnt ihr den Grand Regent aufhalten, bevor er den Guardian des Watchweald Temple erreicht und damit mehr Unheil verhindern. Vorerst betretet ihr allerdings die Frosted Hills.

The Frosted Hills

Bevor ihr tatsächlich diese wichtige Aufgabe weiterverfolgen könnt, solltet ihr euren Charakter auf die Stufe 16 bringen. Diese wird nämlich als Mindeststufe für die beiden Dungeons empfohlen, in denen ihr die beiden Schlüssel ergattern könnt. Im Fall der Frosted Hills ist das nicht so einfach, weil es dieses Mal keinen schönen Dungeon gibt, der euch die nötigen Erfahrungspunkte automatisch bietet. Hier wird Torchlight II zum wahren Hack and Slay.

Gleich am Anfang der Frosted Hillst steht ein Waypoint zu eurer Verfügung, falls ihr zurück in die Stadt müsst, um Krempel zu verkaufen oder einen falsch gesetzten Fertigkeitenpunkt neu zu vergeben. Um Stufe 16 zu erreichen bleibt euch nicht viel anderes übrig, als die gesamte Karte der Frosted Hills abzugrasen und euch mit dem Erkunden bei Laune zu halten. Wenigstens gibt es tatsächlich einiges zu erkunden.

Macht die beiden Dungeons gleich ausfindig, um später schneller loslegen zu können. Dass ihr auf dem Weg dorthin alle Feinde ausschalten solltet, versteht sich von selbst. Des Weiteren gibt es ganz im Nordosten noch eine Locked Golden Chest. Den Schlüssel hierfür gibt es direkt südlich der Truhe vor dem Estherian Refuge. Die Truhe ist allerdings mit einer Falle versehen, die euch Schaden zufügt, wenn ihr sie öffnet. Vor dem Öffnen solltet ihr also einen Schluck von einem Heiltrank nehmen.

Panosh of the North werdet ihr auch, ein wenig weiter westlich, finden. Dieser kleine Kerl verzaubert Items mit Eis. Er ist mit einem Blitzsymbol versehen, wie Filip the Lucky. Zu guter Letzt werdet ihr auch zwei gefangene Estherians finden, die ihr retten könnt, um Erfahrungspunkte und vor allem Fame zu erhalten. Einer der Captured Estherians ist mittig der Karte platziert, der zweite ist im Slaver’s Camp zu finden. Letzterer verrät euch außerdem, dass mehr von der Sorte im Dungeon zu finden sind.

Habt ihr Level 16 erreicht, könnt ihr euch aussuchen, welchen der beiden Schlüssel ihr zuerst holen wollt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: