Weiter geht es mit dem dritten Akt von Torchlight 2. Das große Finale steht kurz bevor.

The Sundered Battlefield

Trotz der Strapazen mit den Untoten, den Werwölfen und Netherbestien, findet euer Held keine Ruhe. Das Aufladen der Automaton Power Source ist aber leider nötig, um die große Tür öffnen zu können. Dieser Vorgang geschieht im Sundered Battlefield bei den Emberworks. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr den Rivenskull Pass durchqueren. Die Wegbeschreibungen müsst ihr euch selbstverständlich nicht merken, die Karte zeigt stets euer aktuelles Ziel an.

Enter the Emberworks

Im Sundered Battlefield werdet ihr eine Tür finden, über der ein mechanisches Auge platziert ist, das euch Eintritt gewähren soll oder eben nicht. Und es will, wie im Genre üblich, vorher noch einen Gefallen von euch. Ihr sollt für das sogenannte Robot Eye in die Forgotten Halls, um dort gegen den Spectral Dragon Thiss anzutreten. Es geht hier darum, dass ihr eine Krone findet und zum Robot Eye bringt.

Torchlight 2 - Gamescom 2011 Interview mit Max Schaefer5 weitere Videos

Sucht die Forgotten Halls und prügelt euch bis zum zweiten Floor durch, wo der Abstieg namens Thiss schon zum Fest mit dem Drachen einlädt. Habt ihr den spektralen Drachen erlegt, plündert die Truhe, um die gesuchte [/b]Goblin Crown[/b] für das Robot Eye bereit zu halten.

The Power Source

Das Auge freut sich wegen der Krone und gewährt euch Eintritt zu den Emberworks. Hier drin müsst ihr den Abstieg namens Warforge suchen, in dem der Bosskampf gegen den War Titan eure Fähigkeiten auf die Probe stellt. Als Held seid ihr natürlich der Sieger und könnt auch direkt dahinter die Power Source aufladen. Die Rückkehr zum Professor Stoker verläuft problemlos und dieses Mal gibt es tatsächlich keine weiteren Probleme oder Voraussetzungen, um fortzufahren.

Pass Through the Gate

Stoker lässt das große Tor vor euch öffnen und bietet euch damit Zugang zu den Broken Mines, wo ihr den Guardian of Mana aus dem vorherigen Akt trefft. Dieser erklärt euch, dass die Barriere zwischen eurer Welt und der Netherwelt dünn ist. Diese Tatsache ermöglicht es, dass der Alchemist mit seinem Tun eine Katastrophe auslöst.

Deswegen ist es von außerordentlicher Dringlichkeit, dass ihr ihn aufhaltet, bevor er den Clockwork Core erreichen kann. Ordraks Heart kann mithilfe der Macht der drei Guardians diese Barriere vernichten und dadurch eine Invasion der Netherwesen zur Folge haben.

The Dark Alchemist

Die Broken Mines haben drei Floors, die ihr abgrasen müsst, um euren Feind endlich zu erreichen. Der Dungeon an sich unterscheidet sich kein Stück von allen anderen im Spiel. Am Ende wartet der Alchemist auf euren Helden. Dieser Kampf findet auf drei Ebenen statt, weswegen ihr auf jeden Fall genügend Tränke bereithalten solltet. Den Zaubern auszuweichen hilft euch besonders, lange genug zu überleben, um den Alchemisten zur Hölle zu schicken.

Netherlord

Nehmt Ordraks Heart und nutzt den Lift nach unten. Drei weitere Floors der Broken Mines müsst ihr überwinden, bis ihr beim Netherlord angelangt seid. Der Tod des Netherlords schützt eure Welt vor der drohenden Invasion. Um den zu erreichen, benötigt ihr viel Ausdauer, viele Tränke und viel Schweiß.

Der Lord ist ein zäher Bursche, aber auf jeden Fall machbar. Nach seinem Tod erscheint der Clockwork Core inmitten des Feldes. Interagiert mit ihm, um die Welt zu retten und damit das Spiel zu beenden. Herzlichen Glückwunsch, Held, ihr habt die Welt von Torchlight vor der drohenden Invasion der Netherwelt gerettet!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: