Ein Werbespot zum Tennisspiel Top Spin 4 ist im Internet aufgetaucht, der eigentlich nie für die Öffentlichkeit bestimmt war. Und wer einen Blick darauf wirft, wird wohl auch schnell feststellen, warum.

Top Spin 4 - 2K Sports distanziert sich von "sexy" Werbespot

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 5/81/8
Das Spiel selbst ist seit letzter Woche erhältlich - nur so nebenbei
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darin tritt die „sexieste Tennisspielerin“ Serena Williams gegen die „sexieste Tennis-Gamerin“ in knappen Outfits an. Zum Einsatz kommt dabei auch noch Sonys Bewegungssteuerung PlayStation Move.

Die Schauspielerin, die die Rolle der Gamerin darstellt, war offenbar unzufrieden mit der Tatsache, dass 2K Sports sich letztendlich gegen diese Marketingkampagne entschieden hat. Und so landete das Video auf YouTube, wobei es mittlerweile wieder auf „Privat“ gestellt wurde - nicht jedoch bevor andere Nutzer es erneut hochgeladen haben.

In einer Stellungnahme distanziert sich 2K Sports nun von diesem Clip: „Als Teil des Prozesses für die Erstellung von Marketingkampagnen für unsere Spiele, gehen wir unterschiedlichen kreativen Wegen nach. Dieses Video ist nicht Teil der finalen Marketingkampagne und wurde unerlaubt veröffentlicht.“

Ein weiteres Video

Top Spin 4 ist für PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.